Teil des Konzernabschlusses zum 31.12.2006, der von KPMG Deutsche Treuhand AG geprüft und testiert wurde.

Die nachfolgende Übersicht stellt die Zusammensetzung unserer Forderungen aus dem Kreditgeschäft dar.

in Mio €

31.12.2006

31.12.2005

Inländische Kunden:

 

 

Banken und Versicherungen

1.217

1.769

Verarbeitendes Gewerbe

6.686

6.620

Private Haushalte (ohne Hypothekenkredite)

17.764

16.157

Private Haushalte – Hypothekenkredite

27.142

27.039

Öffentliche Haushalte

1.814

1.462

Handel

3.023

3.394

Gewerbliche Immobilien

10.091

10.625

Leasingfinanzierungen

1.017

1.001

Sonstige

13.232

11.508

Inländische Kunden insgesamt

81.986

79.575

Ausländische Kunden:

 

 

Banken und Versicherungen

7.748

5.907

Verarbeitendes Gewerbe

8.693

9.083

Private Haushalte (ohne Hypothekenkredite)

10.690

10.245

Private Haushalte – Hypothekenkredite

10.736

9.016

Öffentliche Haushalte

1.928

1.167

Handel

9.033

8.683

Gewerbliche Immobilien

4.008

2.634

Leasingfinanzierungen

1.823

1.810

Sonstige

33.096

25.143

Ausländische Kunden insgesamt

87.755

73.688

Forderungen aus dem Kreditgeschäft, brutto

169.741

153.263

Abgegrenzte Aufwendungen (–)/unrealisierte Erträge

–147

–20

Forderungen aus dem Kreditgeschäft, abzüglich abgegrenzter Aufwendungen (–)/unrealisierter Erträge

169.888

153.283

Abzüglich Wertberichtigungen für Kreditausfälle

1.754

1.928

Forderungen aus dem Kreditgeschäft, netto

168.134

151.355

In der Kategorie „Sonstige“ ist keine Branchengruppe enthalten, deren Kreditvolumen am 31. Dezember 2006 10 % des gesamten Kreditportfolios übersteigt.

Die Gewinne aus dem Verkauf von Krediten beliefen sich am 31. Dezember 2006 auf insgesamt 78 Mio € (2005: 63 Mio €).

An bestimmte, dem Konzern nahestehende Dritte wurden im Rahmen der üblichen Geschäftsbeziehungen Kredite ausgereicht. Diese Kredite wurden – im gewöhnlichen Geschäftsbetrieb und grundsätzlich zu den gleichen Bedingungen einschließlich Zinssätzen und Sicherheiten – wie im selben Zeitraum vergebene vergleichbare Kredite an fremde Dritte gewährt. Am 31. Dezember 2006 wies der Konzern Kredite von 1,6 Mrd € (2005: 2,5 Mrd €) an dem Konzern nahestehende Dritte (einschließlich Krediten an at equity bewertete Beteiligungen) aus.

Zum 31. Dezember 2006 betrugen die Kredite ohne Zinsabgrenzung 3,0 Mrd € (2005: 3,6 Mrd €). Unsere 90 Tage oder mehr überfälligen Kredite mit Zinsabgrenzung beliefen sich zum 31. Dezember 2006 auf 185 Mio € (2005: 202 Mio €).

Zusätzlich hatten wir zum 31. Dezember 2006 leistungsgestörte Leasingfinanzierungen im Wert von 1 Mio €.

(Glossar)Notleidende Kredite

Die nachstehende Übersicht beinhaltet Informationen über die notleidenden Kredite des Konzerns.

in Mio €

31.12.2006

31.12.2005

31.12.2004

Notleidende Kredite insgesamt1

2.024

2.576

3.516

Wertberichtigungen für notleidende Kredite gemäß SFAS 1142

1.068

1.230

1.654

Durchschnittsbestand an notleidenden Krediten im Jahresverlauf

2.225

3.189

4.474

Im Jahresverlauf vereinnahmte Zinserträge auf (Glossar)notleidende Kredite

21

57

65

1

Hierin enthalten sind Beträge von 1,7 Mrd €, 2,0 Mrd € und 2,8 Mrd € für die Geschäftsjahre 2006, 2005 und 2004, für die Wertberichtigungen erforder-lich sind. Bei den übrigen notleidenden Krediten ist keine Wertberichtigung notwendig, da der Barwert der erwarteten künftigen Cashflows, inklusive sol-cher aus der Verwertung von Sicherheiten oder der Marktpreis des Kredits die verbuchte Investition in diese Kredite übersteigt.

2

Die Einzelwertberichtigungen für notleidende Kredite nach SFAS 114 sind Bestandteil der gesamten Wertberichtigungen für Kreditausfälle des Konzerns.

Durch Transfer erworbene Kredite oder Schuldtitel

In Übereinstimmung mit dem Statement of Position, 03-3 „Accounting for Certain Loans or Debt Securities Acquired in a Transfer“, zeigt die folgende Tabelle die vom Konzern mit Abschluss eines Transfers erworbenen Kredite oder Schuldtitel, bei denen zum Zeitpunkt des Erwerbs die Durchsetzung aller vertraglich vereinbarten Zahlungsforderungen durch den Konzern unwahrscheinlich ist.

 

31.12.2006

31.12.2005

in Mio €

Kredite

Schuldtitel

Insgesamt

Kredite

Schuldtitel

Insgesamt

Im Laufe des Jahres erworbene Kredite:

 

 

 

 

 

 

Vertraglich vereinbarte Zahlungsforderungen zum Zeitpunkt des Erwerbs

2.205

52

2.257

1.932

1.932

Beim Erwerb voraussichtlich erzielbare Cashflows

1.300

34

1.334

554

554

(Glossar)Fair Value der Kredite zum Zeitpunkt des Erwerbs

963

29

992

526

526

 

 

 

 

 

 

 

Erwarteter Zinsertrag aus erworbenen Finanzinstrumenten:

 

 

 

 

 

 

Bestand am Jahresanfang

21

21

Zuführungen

338

5

343

27

27

Vereinnahmter Zinsertrag

–44

–44

–6

–6

Veräußerungen

–8

–2

–10

Reklassifizierungen aus (zu) nicht erwarteten Zahlungseingängen

1

1

Bestand am Jahresende

308

3

311

21

21

 

 

 

 

 

 

 

Erworbene Finanzinstrumente:

 

 

 

 

 

 

Ausstehender Bestand am Jahresanfang

776

776

Ausstehender Bestand am Jahresende

2.845

16

2.861

776

776

Buchwert am Jahresanfang

233

233

Buchwert am Jahresende

1.063

6

1.069

233

233

In 2006 musste der Konzern von diesen erworbenen Krediten 10 Mio € nach deren Erwerb als Kredite ohne Zinsabgrenzung behandeln. Für diese wurden Einzelwertberichtigungen in Höhe von 4 Mio € erforderlich. In 2006 hat der Konzern von diesen Krediten 3 Mio € abgeschrieben und 1 Mio € verkauft. Zum 31. Dezember 2006 hielt der Konzern Kredite ohne Zinsabgrenzung in Höhe von 6 Mio € mit einer Wertberichtigung von 1 Mio €.