Teil des Konzernabschlusses zum 31.12.2006, der von KPMG Deutsche Treuhand AG geprüft und testiert wurde.

in Mio € (mit Ausnahme des Nominalwerts)

 

[Notes]

31.12.2006

31.12.2005

Aktiva:

 

 

 

 

Barreserve

 

[21]

7.009

6.571

Verzinsliche Einlagen bei Kreditinstituten

 

[32]

19.470

11.963

Forderungen aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Reverse Repos)

 

[10], [32]

138.763

130.993

Forderungen aus Wertpapierleihen

 

[10], [32]

108.266

101.125

Handelsaktiva

 

[4], [10], [32]

 

 

davon zum 31.12.2006 84 Mrd € (2005: 84 Mrd €) als Sicherheit hinterlegt, frei zum Verkauf beziehungsweise zur weiteren Sicherheitenstellung durch den Sicherungsnehmer

 

516.839

448.393

(Glossar)Wertpapiere „Available for Sale“

 

[5], [10], [32]

 

 

davon zum 31.12.2006 23 Mio € (2005: 21 Mio €) als Sicherheit hinterlegt, frei zum Verkauf beziehungsweise zur weiteren Sicherheitenstellung durch den Sicherungsnehmer

 

22.054

21.675

Sonstige Finanzanlagen

 

[6], [32]

5.357

7.382

Forderungen aus dem Kreditgeschäft, netto

[7], [8], [10], [31], [32]

168.134

151.355

Sachanlagen, netto

 

[10], [11]

4.149

5.079

(Glossar)Goodwill

 

[12]

7.144

7.045

Sonstige immaterielle Vermögenswerte

 

[12]

1.267

1.198

Sonstige Aktiva

 

[14], [25]

127.778

99.382

Summe der Aktiva

 

 

1.126.230

992.161

Verbindlichkeiten:

 

 

 

 

Einlagen

 

[15], [32]

408.782

380.787

Handelspassiva

 

[4], [32]

218.854

194.347

Verbindlichkeiten aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Repos)

 

[32]

187.129

143.524

Verbindlichkeiten aus Wertpapierleihen

 

[32]

23.240

24.581

Sonstige kurzfristige Geldaufnahmen

[16], [19], [32]

19.793

20.549

Sonstige Passiva

[14], [19], [24], [25], [28]

99.672

81.377

Langfristige Verbindlichkeiten

[17], [19], [32]

132.495

113.554

Verpflichtung zum Erwerb Eigener Aktien

 

[18]

3.457

3.506

Verbindlichkeiten

 

 

1.093.422

962.225

Eigenkapital:

 

 

 

 

Stammaktien, ohne Nennwert, rechnerischer Nominalwert 2,56 €

[20]

1.343

1.420

Ausgegeben: 2006: 524,8 Mio Aktien; 2005: 554,5 Mio Aktien

 

 

 

Kapitalrücklage

 

 

14.424

11.672

Gewinnrücklagen

 

 

25.069

22.628

Eigene Aktien im Bestand zu Anschaffungskosten

 

 

–2.378

–3.368

2006: 26,1 Mio Aktien; 2005: 49,0 Mio Aktien

 

 

 

 

Verpflichtung zum Erwerb Eigener Aktien

 

[18]

–3.457

–3.506

Rücklagen aus aktienbasierter Vergütung

 

 

2.121

Kumulierter (Glossar)übriger umfassender Periodenerfolg (Accumulated Other Comprehensive Income):

 

 

 

 

(Glossar)Latente Steuern auf unrealisierte Gewinne aus Wertpapieren „Available for Sale“, die im Zusammenhang mit den Steuersatzänderungen in Deutschland in 1999 und 2000 stehen

 

–2.165

–2.164

Unrealisierte Gewinne aus Wertpapieren „Available for Sale“, nach darauf entfallenden Steuern und sonstigen Anpassungen

 

2.779

2.498

Unrealisierte Gewinne/Verluste (–) aus (Glossar)Derivaten, die Schwankungen zukünftiger Cashflows absichern, nach Steuern

 

–44

9

Anpassung aus der Erstanwendung von SFAS 158, nach Steuern

 

–549

Unterdeckung der Pensionsverpflichtungen, nach Steuern

 

–8

Anpassungen aus der Währungsumrechnung, nach Steuern

 

–2.214

–1.366

Kumulierter übriger (Glossar)umfassender Periodenerfolg insgesamt

 

 

–2.193

–1.031

Eigenkapital

 

[20], [22]

32.808

29.936

Summe der Passiva

 

 

1.126.230

992.161

Zusagen und außerbilanzielle Verpflichtungen

[11], [30], [33]