Das Berichtsquartal enthielt eine Reihe materieller positiver und negativer Sondereffekte. Im Ergebnis vor Steuern sind signifikante Belastungen von insgesamt 1,4 Mrd € verkraftet, die im Wesentlichen in den Kategorien „Zinsunabhängige Aufwendungen“ und „Risikovorsorge im Kreditgeschäft“ enthalten sind. Diesen Belastungen standen signifikante positive Ertragseffekte von insgesamt 758 Mio € gegenüber.