Mitarbeiter und soziale Verantwortung


Mitarbeiter

Zum 31. Dezember 2010 beschäftigte die Bank insgesamt 102.062 Mitarbeiter, verglichen mit 77.053 zum 31. Dezember 2009. Wir berechnen unsere Mitarbeiterzahlen auf Basis von Vollzeitkräften, das heißt, Teilzeitkräfte sind in diesen Zahlen entsprechend der vereinbarten Arbeitszeit anteilig enthalten.

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Anzahl unserer Vollzeitkräfte zum 31. Dezember 2010, 2009 und 2008.

Mitarbeiter1

31.12.2010

31.12.2009

31.12.2008

1

Vollzeitkräfte. In 2010 wurden die Mitarbeiter von Kasachstan, die zuvor in Asien/Pazifik ausgewiesen wurden, der Region Europa (ohne Deutschland, Mittlerer Osten und Afrika zugeordnet; die Angaben für 2009 (6 Mitarbeiter) und 2008 (6 Mitarbeiter) wurden rückwirkend angepasst.

2

Vorwiegend USA.

3

Die nominelle Zahl der Beschäftigten von The Cosmopolitan of Las Vegas beträgt 4.147 zum 31. Dezember 2010 und umfasst Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigte und ist nicht Teil der Vollzeitkräfte.

Deutschland

49.265

27.321

27.942

Europa (ohne Deutschland), Mittlerer Osten und Afrika

23.806

22.031

23.073

Asien/Pazifik

17.779

16.518

17.120

Nordamerika2,3

10.811

10.815

11.947

Mittel- und Südamerika

401

368

374

Mitarbeiter insgesamt3

102.062

77.053

80.456

Die Zahl unserer Mitarbeiter stieg 2010 um 25.009 oder 32,5 %. Diese Entwicklung beruht auf folgenden Faktoren:

  • Die Anzahl der Mitarbeiter im Konzernbereich Corporate & Investment Bank stieg um 1.752. Dies ist größtenteils auf den Kauf von Teilen von ABN AMRO in den Niederlanden zurückzuführen (1.195). Darüber hinaus erhöhte sich im Bereich Markets der Personalbestand um 374 Mitarbeiter vor dem Hintergrund der Erholung an den internationalen Finanzmärkten.
  • Die Anzahl unserer Mitarbeiter in Private Clients and Asset Management stieg um 21.973 vor allem aufgrund der Akquisitionen der Deutschen Postbank in Deutschland (20.361) und der Sal. Oppenheim-Gruppe (2.910 per Jahresende 2010).
  • Im Bereich Infrastruktur erhöhte sich die Anzahl der Mitarbeiter in unseren globalen Service Centern, insbesondere in Indien, auf den Philippinen, in Birmingham (U.K.) und in Jacksonville (US) um rund 1.200 Mitarbeiter. In unseren übrigen Infrastrukturbereichen blieb der Personalbestand insgesamt auf Vorjahresniveau.

Der Commitment-Index, der die Verbundenheit unserer Mitarbeiter mit ihrem Arbeitgeber misst und der seit mehr als 10 Jahren durch ein unabhängiges Institut konzernweit auf anonymer Basis erhoben wird, lag 2010 bei 74 weiter auf hohem Niveau. Das ist der zweithöchste Wert der Messreihe und Ausdruck der weiterhin starken Identifikation mit der Deutschen Bank und der ausgeprägten Bereitschaft zur Leistung. In der leichten Abschwächung gegenüber dem vorangegangenen Rekordwert von 77 (2009) spiegelt sich vor allem die Entspannung beziehungsweise Normalisierung nach Überwindung der Finanzkrise wider.

Leistungen an Arbeitnehmer nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Wir bieten eine Reihe von Plänen für Leistungen nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses an. Zusätzlich zu beitragsdefinierten Plänen gibt es Pläne, die in der Rechnungslegung als leistungsdefinierte Pläne gelten.

Unser global koordinierter Rechnungslegungsprozess umfasst leistungsdefinierte Pläne mit einer Verpflichtungshöhe im Sinne der Defined Benefit Obligation (DBO) von mehr als 2 Mio €. Die Bewertungen durch lokale Aktuare in den einzelnen Ländern werden von unserem globalen Aktuar nachgeprüft.

Durch die Anwendung globaler Grundsätze zur Festlegung der ökonomischen und demografischen Bewertungsparameter stellen wir sicher, dass diese gemäß den Grundsätzen der bestmöglichen Einschätzung und Planfortführung unvoreingenommen gewählt und aufeinander abgestimmt sind.

Eine weiter gehende Erörterung unserer Pläne für Leistungen an Mitarbeiter ist in den Erläuterungen des Finanzberichts unter Note 33 „Leistungen an Arbeitnehmer“ zu finden.

Kennzahlenvergleich

Vergleichen Sie Kennzahlen der letzten Jahre. mehr

Zeichenerklärung
  • Kapitel als PDF speichern
  • Tabelle dieser Seite in Excel speichern
  • Seite drucken
  • Datei zur Dateisammlung hinzufügen
  • Glossar
  • Verweis außerhalb des Berichtes
  • Verweis innerhalb des Berichtes
  • Vorjahresvergleich
  • Korrespondierende Seite in der PDF-Version des Berichtes
Hilfe

Erläuterungen zum Informationsangebot und den verfübaren Servicefunktionen dieses Berichts erhalten Sie hier.