Klassifizierung des Kreditrisikoengagements


Wir teilen unser Kreditrisikoengagement zudem in zwei Gruppen auf: das Firmenkreditengagement und das Konsumentenkreditengagement.

  • Unser Konsumentenkreditengagement besteht aus kleineren standardisierten homogenen Krediten, insbesondere in Deutschland, Italien und Spanien. Es umfasst persönliche Kredite, Immobilienfinanzierungen für Wohnungsbau und Gewerbe sowie Kreditlinien und Ratenkredite an Selbstständige und Kleingewerbetreibende aus unserem Privatkunden- und Retailgeschäft.
  • Unser Firmenkreditengagement setzt sich aus allen Engagements zusammen, die nicht als Konsumentenkreditengagements definiert werden.

Firmenkreditengagement

Die folgende Tabelle zeigt mehrere unserer wesentlichen Kategorien des Firmenkreditengagements, gegliedert nach den Bonitätsklassen unserer Geschäftspartner.

Firmenkreditengagement Kreditrisikoprofil nach Bonitätsklasse

Kredite1

Unwiderrufliche Kreditzusagen2

Eventual-verbindlichkeiten

OTC-Derivate3

Insgesamt

in Mio €

31.12.
2010

31.12.
2009

31.12.
2010

31.12.
2009

31.12.
2010

31.12.
2009

31.12.
2010

31.12.
2009

31.12.
2010

31.12.
2009

1

Beinhaltet vor allem in der Kategorie „CCC und schlechter“ wertgeminderte Kredite von 3,6 Mrd € zum 31. Dezember 2010 und 4,9 Mrd € zum 31. Dezember 2009.

2

Beinhaltet unwiderrufliche Kreditzusagen von 4,5 Mrd € zum 31. Dezember 2010 und 2,9 Mrd € zum 31. Dezember 2009 im Zusammenhang mit dem Konsumentenkreditengagement.

3

Beinhaltet den Effekt von Nettingverträgen und erhaltenen Barsicherheiten, soweit anwendbar

AAA–AA

62.603

28.134

23.068

22.211

7.334

6.573

23.967

23.966

116.972

80.884

A

48.467

29.634

31.945

22.758

21.318

13.231

16.724

13.793

118.454

79.416

BBB

56.096

46.889

36.542

28.814

20.391

15.753

8.408

7.600

121.437

99.056

BB

44.809

43.401

22.083

23.031

11.547

9.860

7.905

12.785

86.344

89.077

B

12.594

9.090

7.775

5.935

5.454

4.290

2.960

1.952

28.783

21.267

CCC und schlechter

17.425

14.633

2.467

1.376

2.012

2.476

2.341

4.444

24.245

22.929

Insgesamt

241.994

171.781

123.880

104.125

68.056

52.183

62.305

64.540

496.235

392.629

Die obige Tabelle zeigt einen Anstieg in unserem Firmenkreditbuch und den unwiderruflichen Kreditzusagen, der vornehmlich auf die Konsolidierung der Postbank zurückzuführen ist. Der Anteil der Kredite mit Investment Grade Rating an unserem Firmenkreditbuch erhöhte sich von 61 % am 31. Dezember 2009 auf 69 % am 31. Dezember 2010 und reflektierte die erstmalige Einbeziehung der Postbank-Positionen sowie die Verbesserung in der Kreditrisikoeinstufung, nachdem Geschäftspartner sich von der Kreditkrise erholten, und auch proaktive Risikomanagementaktivitäten. Das in der Tabelle dargestellte Kreditvolumen berücksichtigt jedoch weder Kreditsicherheiten, Kreditverbesserungen noch andere Maßnahmen zur Reduzierung des Kreditrisikos. Wir sind der Meinung, dass wir nach Berücksichtigung solcher risikoreduzierender Maßnahmen ein gut diversifiziertes Kreditportfolio haben. Der leichte Rückgang des Engagements in OTC-Derivaten, insbesondere in der Kategorie „BB“ war weitgehend auf straffere Aktivitäten zur Risikoreduzierung zurückzuführen. Das in der Tabelle dargestellte Volumen aus OTC-Derivaten berücksichtigt weder Risikoreduzierungsmaßnahmen (außer Master-Netting-Vereinbarungen) noch Kreditsicherheiten (außer erhaltenen Barsicherheiten). Nach Berücksichtigung solcher Risikoreduzierungen verringert sich das verbleibende Kreditrisiko signifikant, ist adäquat strukturiert, nach unserer Beurteilung gut diversifiziert und besteht überwiegend gegenüber Geschäftspartnern im Investment-Grade-Rating-Bereich.

Unsere Loan Exposure Management Group (LEMG) hilft, unser Firmenkreditengagement einzuschränken. Der Nominalbetrag der Aktivitäten der LEMG zur Risikoreduzierung ist um 4 % von 52,9 Mrd € am 31. Dezember 2009 auf 54,9 Mrd € am 31. Dezember 2010 gestiegen.

Zum Jahresende 2010 hatte die LEMG Kreditderivate mit einem zugrunde liegenden Nominalwert von 34,6 Mrd € im Bestand. Zum 31. Dezember 2009 betrug diese Position 32,7 Mrd €.

Die im Rahmen unserer Portfoliomanagementaktivitäten verwendeten Kreditderivate werden mit dem Fair Value bewertet.

Zudem hat die LEMG zum 31. Dezember 2010 das Kreditrisiko von Krediten und ausleihebezogenen Zusagen in Höhe von 20,3 Mrd € vorwiegend durch mit Finanzgarantien und in geringerem Maße auch mit Kreditderivaten unterlegte synthetische besicherte Kreditverbriefungen abgesichert, bei denen die Erstverlustpositionen verkauft wurden. Zum 31. Dezember 2009 betrug diese Position 20,2 Mrd €.

LEMG hat sich entschlossen, die Fair Value Option gemäß IAS 39 für die Bewertung von Krediten und Kreditzusagen zum Fair Value zu nutzen, sofern die Kriterien dieses Standards erfüllt werden. Das Nominalvolumen der zum Fair Value ausgewiesenen Kredite und Kreditzusagen der LEMG stieg im Jahresverlauf auf 54,1 Mrd € am 31. Dezember 2010 (31. Dezember 2009: 48,9 Mrd €). Durch die Bewertung von Krediten und Kreditzusagen zum Fair Value hat die LEMG die Volatilität der Gewinne und Verluste aus der Inkonsistenz bei Bewertung oder Ansatz (Accounting Mismatch) erheblich reduziert. Diese war entstanden, als derivative Hedges bereits zum Fair Value, Kredite und Kreditzusagen jedoch noch zu ursprünglichen Anschaffungskosten bewertet wurden.

Konsumentenkreditengagement

Die nachstehende Tabelle zeigt unser Konsumentenkreditengagement insgesamt, die sich mindestens 90 Tage im Zahlungsverzug befindlichen Konsumentenkredite sowie die Nettokreditkosten des Konzerns. Letztere stellen die im Abrechnungszeitraum gebuchten Nettowertberichtigungen nach Eingängen auf abgeschriebene Kredite dar. Die Angaben zu Krediten, die 90 Tage oder mehr überfällig sind, und zu den Nettokreditkosten sind in Prozent des Gesamtengagements ausgedrückt. Unabhängig vom Überfälligkeitsstatus individueller Kredite wurden das Baufinanzierungsgeschäft und die Kredite an kleine Geschäftskunden in unserem Konsumentenkreditportfolio bezüglich der Kreditqualität der Kategorie geringer Risiken zugeordnet. Darüber hinaus wird das Konsumentenkreditengagement zum Segment moderater Risiken allokiert. Dieser Aspekt der Kreditrisikoqualität wird ebenfalls reflektiert durch unsere Nettokreditkosten als Prozentsatz des Gesamtengagements, die das Hauptinstrument im Kreditrisikomanagement dieser Engagements ist.

 

Gesamt-engagement in Mio €

Gesamtengagement exklusive Postbank in Mio €

90 Tage oder mehr überfällig in % exklusive Postbank

Nettokredit-
kosten in % des Gesamtengagements exklusive Postbank

 

31.12.
2010

31.12.
2010

31.12.
2009

31.12.
2010

31.12.
2009

31.12.
2010

31.12.
2009

1

Beinhaltet wertgeminderte Kredite von 2,7 Mrd € zum 31. Dezember 2010 und 2,3 Mrd € zum 31. Dezember 2009.

Konsumenten-
kreditengagement Deutschland

130.317

60.706

59.804

1,77 %

1,73 %

0,56 %

0,55 %

Konsumenten- und Kleinbetriebsfinanzierungen

19.055

12.733

13.556

3,16 %

2,72 %

1,92 %

1,69 %

Immobilienfinanzierungen

111.262

47.973

46.248

1,41 %

1,44 %

0,20 %

0,22 %

Konsumenten-
kreditengagement außerhalb Deutschlands

38.713

33.027

29.864

3,84 %

3,37 %

0,86 %

1,27 %

Konsumenten-
kreditengagement insgesamt1

169.030

93.733

89.668

2,50 %

2,28 %

0,66 %

0,79 %

Das Volumen unseres Konsumentenkreditengagements erhöhte sich in 2010 aufgrund der Konsolidierung der Postbank um 75,3 Mrd € (89 %) im Wesentlichen in Immobilienfinanzierungen. Nachdem diese Kredite zu ihrem Fair Value konsolidiert wurden, der unsere erwarteten zukünftigen Cash Flows reflektierte, wurden zum 31. Dezember 2010 keine der konsolidierten Kredite als 90 Tage oder mehr überfällig betrachtet. Die Nettokreditkosten für die Konsumentenkredite der Postbank seit Konsolidierung waren verglichen zum konsolidierten Kreditvolumen unbedeutend. Das Volumen unseres Konsumentenkreditengagements ohne Postbank erhöhte sich um 4 Mrd € (4,5 %) vom Jahresende 2009 zum 31. Dezember 2010. Dieser Anstieg erfolgte in Deutschland (902 Mio €), Polen (1.034 Mio €), Italien (949 Mio €) und Portugal (547 Mio €), überwiegend im Bereich der Immobilienfinanzierungen. Auf Portfolio- und Länderebene getroffene Maßnahmen führten zu einer deutlichen Reduzierung der Nettokreditkosten in Spanien und Indien, die teilweise durch Erhöhungen in unserem Konsumentenkreditgeschäft in Polen kompensiert wurden. Überarbeitete Parameter und Modellannahmen in 2009 führten zu einer einmaligen Sonderauflösung von Wertberichtigungen im ersten Quartal 2009 in Höhe von 60 Mio € und zu einer um 28 Mio € niedrigeren Risikovorsorge im Kreditgeschäft im ersten Quartal 2010.

Kennzahlenvergleich

Vergleichen Sie Kennzahlen der letzten Jahre. mehr

Zeichenerklärung
  • Kapitel als PDF speichern
  • Tabelle dieser Seite in Excel speichern
  • Seite drucken
  • Datei zur Dateisammlung hinzufügen
  • Glossar
  • Verweis außerhalb des Berichtes
  • Verweis innerhalb des Berichtes
  • Vorjahresvergleich
  • Korrespondierende Seite in der PDF-Version des Berichtes
Hilfe

Erläuterungen zum Informationsangebot und den verfübaren Servicefunktionen dieses Berichts erhalten Sie hier.