Konzern-Gewinn-und-Verlust-Rechnung

 (nicht testiert)

Gewinn-und-Verlust-Rechnung

 

1. Quartal

in Mio €

2010

2009

Zinsen und ähnliche Erträge

6.541

8.799

Zinsaufwendungen

2.870

4.956

Zinsüberschuss

3.671

3.843

Risikovorsorge im Kreditgeschäft

262

526

Zinsüberschuss nach Risikovorsorge im Kreditgeschäft

3.409

3.317

Provisionsüberschuss

2.461

2.179

Ergebnis aus zum Fair Value bewerteten finanziellen Vermögenswerten/Verpflichtungen

2.579

2.264

Ergebnis aus zur Veräußerung verfügbaren finanziellen Vermögenswerten

27

–504

Ergebnis aus nach der Equitymethode bilanzierten Beteiligungen

172

–187

Sonstige Erträge

89

–357

Zinsunabhängige Erträge insgesamt

5.328

3.395

Personalaufwand

3.575

2.976

Sachaufwand und sonstiger Aufwand

2.200

1.983

Aufwendungen im Versicherungsgeschäft

140

–62

Wertminderung auf immaterielle Vermögenswerte

29

Restrukturierungsaufwand

Zinsunabhängige Aufwendungen insgesamt

5.944

4.897

Ergebnis vor Steuern

2.793

1.815

Ertragsteueraufwand

1.016

633

Gewinn nach Steuern

1.777

1.182

Den Anteilen ohne beherrschenden Einfluss zurechenbares Konzernergebnis

15

–3

Den Deutsche Bank-Aktionären zurechenbares Konzernergebnis

1.762

1.185

Ergebnis je Aktie

 

1. Quartal

 

2010

2009

Ergebnis je Aktie:

 

 

Basic

2,77 €

1,97 €

Verwässert

2,66 €

1,92 €

Anzahl der Aktien in Millionen:

 

 

Gewichteter Durchschnitt der ausstehenden Aktien – Nenner für die Berechnung des Ergebnisses je Aktie (basic)

636,1

602,7

Bereinigter gewichteter Durchschnitt der ausstehenden Aktien nach angenommener Wandlung – Nenner für die Berechnung des Ergebnisses je Aktie (verwässert)

663,3

616,6