Angaben auf Unternehmensebene

 (nicht testiert)

Die nachstehenden Tabellen enthalten die Ertragskomponenten der Konzernbereiche CIB und PCAM für das zweite Quartal sowie das erste Halbjahr 2010 und 2009.

 

Corporate and Investment Bank

 

2. Quartal

Jan. – Jun.

in Mio €

2010

2009

2010

2009

1

Die oben dargestellten Erträge beinhalten den Zinsüberschuss, das Ergebnis aus zum Fair Value bewerteten finanziellen Vermögenswerten/Verpflichtungen und andere Erträge wie zum Beispiel den Provisionsüberschuss.

Sales & Trading (Equity)

642

927

1.586

1.142

Sales & Trading (Debt und sonstige Produkte)

2.134

2.324

5.936

6.193

Sales & Trading insgesamt

2.776

3.251

7.522

7.335

Emissionsgeschäft (Equity)

135

208

251

298

Emissionsgeschäft (Debt)

283

444

599

574

Emissionsgeschäft insgesamt

418

652

850

872

Beratung

124

72

256

202

Kreditgeschäft

350

540

863

1.131

Transaction Services

862

654

1.498

1.320

Sonstige Produkte

173

129

342

–636

Insgesamt1

4.703

5.299

11.331

10.224

Im ersten Halbjahr 2010 wurde die Zuordnung von Erträgen zu Produktkategorien überprüft. Diese Überprüfung führte in CIB zu einer Umgliederung von bestimmten Produkterträgen, die im Abschnitt „Grundlage der Erstellung“ näher erläutert wird.

 

Private Clients and Asset Management

 

2. Quartal

Jan. – Jun.

in Mio €

2010

2009

2010

2009

1

Die oben dargestellten Erträge beinhalten den Zinsüberschuss, das Ergebnis aus zum Fair Value bewerteten finanziellen Vermögenswerten/Verpflichtungen und andere Erträge wie zum Beispiel den Provisionsüberschuss.

Diskretionäres Portfolio Management/Fund Management

634

520

1.229

964

Beratungs-/Brokeragegeschäft

443

380

871

785

Kreditgeschäft

694

630

1.353

1.259

Einlagengeschäft und Zahlungsverkehr

501

497

973

933

Sonstige Produkte

142

4

298

–13

Insgesamt1

2.414

2.031

4.726

3.927

Die Darstellung der Erträge in PCAM wurde im ersten Quartal 2010 aufgrund einer Überprüfung und Verfeinerung der Produktklassifizierungen angepasst. Die Änderungen betrafen vor allem die Erträge des Einlagengeschäfts, die bisher zusammen mit Erträgen aus dem Kreditgeschäft berichtet wurden. Für das erste Halbjahr 2009 wurden Erträge des Einlagengeschäfts in Höhe von 717 Mio € mit Erträgen aus Zahlungsverkehr zusammengefasst. Für das zweite Quartal 2009 belief sich dieser Betrag auf 387 Mio €. Erträge aus Kreditprodukten werden jetzt separat berichtet. Erträge aus der Vermittlung von Versicherungen in Höhe von 64 Mio € im ersten Halbjahr 2009 sowie von 33 Mio € im zweiten Quartal 2009, die zuvor unter Zahlungsverkehr, Kontoführung und übrige Finanzdienstleistungen ausgewiesen wurden, werden jetzt unter Beratungs-/Brokeragegeschäft berichtet. Diese Änderungen erhöhen die Transparenz und bilden das Management der Produkte besser ab. Die Vorperioden wurden entsprechend angepasst. Die Erträge von PCAM blieben insgesamt unverändert.