Konzernbilanz


in Mio €

Anhang

31.12.2011

31.12.2010

Aktiva:

 

 

 

1

Die erstmalige Bilanzierung des Unternehmenserwerbs von ABN AMRO, die am 31. März 2011 abgeschlossen wurde, führte zu einer rückwirkenden Reduzierung der Gewinnrücklagen in Höhe von 24 Mio € zum 31. Dezember 2010.

Barreserve

 

15.928

17.157

Verzinsliche Einlagen bei Kreditinstituten

 

162.000

92.377

Forderungen aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Reverse Repos)

20, 21

25.773

20.365

Forderungen aus Wertpapierleihen

20, 21

31.337

28.916

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte

 

 

 

Handelsaktiva

 

240.924

271.291

Positive Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten

 

859.582

657.780

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Vermögenswerte

 

180.293

171.926

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte insgesamt

 

 

 

davon zum 31.12.2011 87 Mrd € (2010: 91 Mrd €) als Sicherheit hinterlegt, frei zum Verkauf beziehungsweise zur weiteren Sicherheitenstellung durch den Sicherungsnehmer

12, 14, 21, 36

1.280.799

1.100.997

Zur Veräußerung verfügbare finanzielle Vermögenswerte

 

 

 

davon zum 31.12.2011 9 Mrd € (2010: 4 Mrd €) als Sicherheit hinterlegt, frei zum Verkauf beziehungsweise zur weiteren Sicherheitenstellung durch den Sicherungsnehmer

16, 20, 21

45.281

54.266

Nach der Equitymethode bilanzierte Beteiligungen

17

3.759

2.608

Forderungen aus dem Kreditgeschäft

 

 

 

davon zum 31.12.2011 und 2010 jeweils 3 Mrd € als Sicherheit hinterlegt, frei zum Verkauf beziehungsweise zur weiteren Sicherheitenstellung durch den Sicherungsnehmer

18, 19

412.514

407.729

Sachanlagen

22

5.509

5.802

Geschäfts- oder Firmenwert und sonstige immaterielle Vermögenswerte

24

15.802

15.594

Sonstige Aktiva

25, 26

154.794

149.229

Steuerforderungen aus laufenden Steuern

35

1.870

2.249

Steuerforderungen aus latenten Steuern

35

8.737

8.341

Summe der Aktiva

 

2.164.103

1.905.630

 

 

 

 

Passiva:

 

 

 

Einlagen

27

601.730

533.984

Verbindlichkeiten aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Repos)

20, 21

35.311

27.922

Verbindlichkeiten aus Wertpapierleihen

20, 21

8.089

3.276

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Verpflichtungen

12, 14, 36

 

 

Handelspassiva

 

63.886

68.859

Negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten1

 

838.817

647.195

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Verpflichtungen

 

118.318

130.154

Investmentverträge

 

7.426

7.898

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Verpflichtungen insgesamt

 

1.028.447

854.106

Sonstige kurzfristige Geldaufnahmen

30

65.356

64.990

Sonstige Passiva

25, 26

187.816

181.827

Rückstellungen

19, 28

2.621

2.204

Steuerverbindlichkeiten aus laufenden Steuern

35

2.524

2.736

Steuerverbindlichkeiten aus latenten Steuern

35

1.789

2.307

Langfristige Verbindlichkeiten

31

163.416

169.660

Hybride Kapitalinstrumente

31

12.344

12.250

Summe der Verbindlichkeiten

 

2.109.443

1.855.262

Stammaktien, ohne Nennwert, rechnerischer Nominalwert 2,56 €

32

2.380

2.380

Kapitalrücklage

 

23.695

23.515

Gewinnrücklagen1

 

30.119

25.975

Eigene Aktien im Bestand zu Anschaffungskosten

32

–823

–450

Kumulierte sonstige erfolgsneutrale Eigenkapitalveränderung

 

–1.981

–2.601

Den Deutsche Bank-Aktionären zurechenbares Eigenkapital

 

53.390

48.819

Anteile ohne beherrschenden Einfluss

 

1.270

1.549

Eigenkapital einschließlich Anteile ohne beherrschenden Einfluss

 

54.660

50.368

Summe der Passiva

 

2.164.103

1.905.630

Der nachfolgende Konzernanhang ist integraler Bestandteil des Konzernabschlusses.

Kennzahlenvergleich

Vergleichen Sie Kennzahlen der letzten Jahre. mehr

Zeichenerklärung
  • Kapitel als PDF speichern
  • Tabelle dieser Seite in Excel speichern
  • Seite drucken
  • Datei zur Dateisammlung hinzufügen
  • Glossar
  • Verweis außerhalb des Berichtes
  • Verweis innerhalb des Berichtes
  • Vorjahresvergleich
  • Korrespondierende Seite in der PDF-Version des Berichtes
Hilfe

Erläuterungen zum Informationsangebot und den verfügbaren Servicefunktionen dieses Berichts erhalten Sie hier.

Deutsche Bank Geschäftsbericht 2011

Feedback