19 – Risikovorsorge im Kreditgeschäft


Die Risikovorsorge im Kreditgeschäft setzt sich aus Wertberichtigungen für Kreditausfälle und Rückstellungen für außerbilanzielle Verpflichtungen im Kreditgeschäft zusammen.

Die nachstehende Tabelle zeigt die Entwicklung der Wertberichtigungen für Kreditausfälle für die angegebenen Zeiträume.

 

2011

2010

2009

in Mio €

Einzeln ermittelt

Kollektiv ermittelt

Insgesamt

Einzeln ermittelt

Kollektiv ermittelt

Insgesamt

Einzeln ermittelt

Kollektiv ermittelt

Insgesamt

Bestand am Jahresanfang

1.643

1.653

3.296

2.029

1.313

3.343

977

961

1.938

Wertberichtigungen für Kreditausfälle

907

925

1.832

562

751

1.313

1.789

808

2.597

Nettoabschreibungen:

–512

–385

–897

–896

–404

–1.300

–637

–419

–1.056

Abschreibungen

–553

–512

–1.065

–934

–509

–1.443

–670

–552

–1.222

Eingänge aus abgeschriebenen Krediten

41

127

168

38

104

143

33

133

166

Veränderung des Konsolidierungskreises

–0

–0

Wechselkursveränderungen/Sonstige

–26

–43

–69

–53

–6

–60

–101

–37

–137

Bestand am Jahresende

2.011

2.150

4.162

1.643

1.653

3.296

2.029

1.313

3.343

Die nachstehende Tabelle zeigt die Veränderungen in den Rückstellungen für außerbilanzielle Verpflichtungen im Kreditgeschäft des Konzerns, die sich aus Eventualverbindlichkeiten und ausleihebezogenen Zusagen zusammensetzen.

 

2011

2010

2009

in Mio €

Einzeln ermittelt

Kollektiv ermittelt

Insgesamt

Einzeln ermittelt

Kollektiv ermittelt

Insgesamt

Einzeln ermittelt

Kollektiv ermittelt

Insgesamt

Bestand am Jahresanfang

108

110

218

83

124

207

98

112

210

Rückstellungen für außerbilanzielle Verpflichtungen im Kreditgeschäft

19

–12

7

–18

–21

–39

21

12

33

Zweckbestimmte Verwendung

–45

–45

Veränderung des Konsolidierungskreises

–0

0

0

42

42

Wechselkursveränderungen/Sonstige

–0

0

0

1

7

8

10

10

Bestand am Jahresende

127

98

225

108

110

218

83

124

207

Die in 2010 in den Rückstellungen für außerbilanzielle Verpflichtungen im Kreditgeschäft ausgewiesene Veränderung des Konsolidierungskreises resultierte aus der Konsolidierung der Postbank (34 Mio €) und der Konsolidierung von Sal. Oppenheim/BHF-BANK (8 Mio €).

Kennzahlenvergleich

Vergleichen Sie Kennzahlen der letzten Jahre. mehr

Zeichenerklärung
  • Kapitel als PDF speichern
  • Tabelle dieser Seite in Excel speichern
  • Seite drucken
  • Datei zur Dateisammlung hinzufügen
  • Glossar
  • Verweis außerhalb des Berichtes
  • Verweis innerhalb des Berichtes
  • Vorjahresvergleich
  • Korrespondierende Seite in der PDF-Version des Berichtes
Hilfe

Erläuterungen zum Informationsangebot und den verfügbaren Servicefunktionen dieses Berichts erhalten Sie hier.

Deutsche Bank Geschäftsbericht 2011

Feedback