Konzernbilanz

 (nicht testiert)

Aktiva

 

 

in Mio €

31.3.2011

31.12.2010

1

Ertragsteuerforderungen und -verbindlichkeiten umfassen latente und laufende Steuern.

2

Die erstmalige Bilanzierung des Unternehmenserwerbs von ABN AMRO, die am 31. März 2011 abgeschlossen wurde, führte zu einer rückwirkenden Reduzierung der Gewinnrücklagen in Höhe von 24 Mio € zum 31. Dezember 2010. Weitere Informationen sind im Abschnitt „Unternehmenszusammenschlüsse“ dieses Zwischenberichts enthalten.

3

Ohne versicherungsmathematische Gewinne/Verluste in Bezug auf leistungsdefinierte Versorgungszusagen, nach Steuern.

Barreserve

14.338

17.157

Verzinsliche Einlagen bei Kreditinstituten

84.263

92.377

Forderungen aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Reverse Repos)

24.978

20.365

Forderungen aus Wertpapierleihen

35.397

28.916

Zum Fair Value bewertete finanzielle Vermögenswerte

 

 

Handelsaktiva

285.621

271.291

Positive Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten

564.102

657.780

Zum Fair Value klassifizierte finanzielle Vermögenswerte

174.943

171.926

Zum Fair Value bewertete finanzielle Vermögenswerte insgesamt

1.024.666

1.100.997

Zur Veräußerung verfügbare finanzielle Vermögenswerte

48.434

54.266

Nach der Equitymethode bilanzierte Beteiligungen

3.467

2.608

Forderungen aus dem Kreditgeschäft

394.335

407.729

Sachanlagen

5.050

5.802

Goodwill und sonstige immaterielle Vermögenswerte

15.097

15.594

Sonstige Aktiva

182.673

149.229

Ertragsteuerforderungen1

9.547

10.590

Summe der Aktiva

1.842.245

1.905.630

 

 

 

Passiva

 

 

in Mio €

31.3.2011

31.12.2010

Einlagen

533.103

533.984

Verbindlichkeiten aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Repos)

33.290

27.922

Verbindlichkeiten aus Wertpapierleihen

4.351

3.276

Zum Fair Value bewertete finanzielle Verpflichtungen

 

 

Handelspassiva

77.095

68.859

Negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten2

550.962

647.195

Zum Fair Value klassifizierte finanzielle Verpflichtungen

129.481

130.154

Investmentverträge

7.548

7.898

Zum Fair Value bewertete finanzielle Verpflichtungen insgesamt

765.086

854.106

Sonstige kurzfristige Geldaufnahmen

60.722

64.990

Sonstige Passiva

213.835

181.827

Rückstellungen

2.113

2.204

Ertragsteuerverbindlichkeiten1

4.915

5.043

Langfristige Verbindlichkeiten

161.506

169.660

Hybride Kapitalinstrumente (Trust Preferred Securities)

11.734

12.250

Verpflichtung zum Erwerb Eigener Aktien

Summe der Verbindlichkeiten

1.790.655

1.855.262

Stammaktien, ohne Nennwert, rechnerischer Nominalwert 2,56 €

2.380

2.380

Kapitalrücklage

23.456

23.515

Gewinnrücklagen2

28.021

25.975

Eigene Aktien im Bestand zu Anschaffungskosten

–212

–450

Verpflichtung zum Erwerb Eigener Aktien

Kumuliertes sonstiges Ergebnis (Accumulated other comprehensive income), nach Steuern3

–3.664

–2.601

Den Deutsche Bank-Aktionären zurechenbares Eigenkapital

49.981

48.819

Anteile ohne beherrschenden Einfluss

1.609

1.549

Eigenkapital einschließlich Anteile ohne beherrschenden Einfluss

51.590

50.368

Summe der Passiva

1.842.245

1.905.630

Zeichenerklärung
  • Kapitel als PDF speichern
  • Tabelle dieser Seite in Excel speichern
  • Seite drucken
  • Datei zur Dateisammlung hinzufügen
  • Glossar
  • Verweis außerhalb des Berichtes
  • Verweis innerhalb des Berichtes
  • Vorjahresvergleich
  • Korrespondierende Seite in der PDF-Version des Berichtes
Hilfe

Erläuterungen zum Informationsangebot und den verfügbaren Servicefunktionen dieses Berichts erhalten Sie hier.