Consolidation & Adjustments (C&A)


 

1. Quartal

Absolute
Veränderung

Veränderung
in %

in Mio €

2011

2010

N/A – nicht aussagefähig

Erträge insgesamt

–476

–91

–385

N/A

Risikovorsorge im Kreditgeschäft

–0

–0

–0

N/A

Zinsunabhängige Aufwendungen

–34

89

–123

N/A

Anteile ohne beherrschenden Einfluss

–89

–15

–74

N/A

Ergebnis vor Steuern

–353

–165

–188

114

Consolidation & Adjustments (C&A) verzeichnete im ersten Quartal 2011 einen Verlust vor Steuern von 353 Mio € nach einem Verlust vor Steuern von 165 Mio € im Vergleichsquartal des Vorjahres. Das Berichtsquartal beinhaltet einen negativen Effekt von rund 370 Mio € aus unterschiedlichen Bilanzierungsmethoden in der Managementberichterstattung und unter IFRS. Dieser Bewertungsunterschied steht im Wesentlichen im Zusammenhang mit ökonomisch abgesicherten Positionen und gleicht sich über die Laufzeit dieser Positionen wieder aus. Im ersten Quartal 2011 war der signifikante negative Effekt Folge des starken Anstiegs der kurzfristigen Eurozinssätze. Aufgrund der kurzfristigen Laufzeit der zugrunde liegenden Positionen wird eine Umkehrung von Teilen des negativen Effekts im Jahresverlauf erwartet. In geringerem Maße war der Effekt auch eine Folge von Schwankungen der langfristigen Euro- und US-Dollar-Zinssätze. Im ersten Quartal 2010, das geringere Volatilitäten in den Zinssätzen aufwies, führten vergleichbare Bewertungsunterschiede zu einem negativen Effekt von rund 40 Mio €. Die Ergebnisse in beiden Quartalen beinhalten darüber hinaus Aufwendungen für die Währungsabsicherung des Kapitals bestimmter ausländischer Tochtergesellschaften. Zudem waren im Vorjahr Nettoaufwendungen für Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten zu verzeichnen.

Zeichenerklärung
  • Kapitel als PDF speichern
  • Tabelle dieser Seite in Excel speichern
  • Seite drucken
  • Datei zur Dateisammlung hinzufügen
  • Glossar
  • Verweis außerhalb des Berichtes
  • Verweis innerhalb des Berichtes
  • Vorjahresvergleich
  • Korrespondierende Seite in der PDF-Version des Berichtes
Hilfe

Erläuterungen zum Informationsangebot und den verfügbaren Servicefunktionen dieses Berichts erhalten Sie hier.