Aktiva und Verbindlichkeiten


Die Summe der Aktiva zum 31. März 2011 betrug 1.842 Mrd €. Der Rückgang um 63 Mrd € (3 %) gegenüber dem 31. Dezember 2010 war im Wesentlichen zurückzuführen auf niedrigere Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten und Effekten aus Wechselkursveränderungen und wurde teilweise kompensiert durch höhere Forderungen aus Handelsgeschäften und Wertpapierabwicklung. Die Summe der Verbindlichkeiten reduzierte sich im gleichen Zeitraum um 65 Mrd € auf 1.791 Mrd €.

Die Veränderung der Wechselkurse, insbesondere zwischen dem US-Dollar und dem Euro, trug mit einem Rückgang von ungefähr 3 % unserer Bilanzsumme in den ersten drei Monaten 2011 bei.

Positive und negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten reduzierten sich um 94 Mrd € beziehungsweise 96 Mrd €, insbesondere durch ansteigende langfristige Zinssätze. Die Forderungen und Verbindlichkeiten aus Handelsgeschäften und Wertpapierabwicklung erhöhten sich im Vergleich zum 31. Dezember 2010 um 38 Mrd € beziehungsweise 40 Mrd € im Jahresverlauf gegenüber typischerweise niedrigeren Niveaus zum Jahresende.

Die Handelsaktiva und -passiva nahmen um 14 Mrd € sowie 8 Mrd € zu. Die zum Fair Value klassifizierten finanziellen Vermögenswerte erhöhten sich um 3 Mrd €, während sich die zum Fair Value klassifizierten finanziellen Verbindlichkeiten um 1 Mrd € reduzierten. Die Entwicklungen waren insbesondere auf Forderungen aus Wertpapierpensionsgeschäften (Reverse Repos) beziehungsweise Verbindlichkeiten aus Wertpapierpensionsgeschäften (Repos) zurückzuführen.

Die verzinslichen Einlagen bei Kreditinstituten sanken gegenüber dem 31. Dezember 2010 um 8 Mrd €. Die Forderungen aus dem Kreditgeschäft reduzierten sich um 13 Mrd € auf 394 Mrd €, teilweise aufgrund von Effekten aus Währungskursveränderungen. Die Einlagen reduzierten sich um 881 Mio € infolge geringerer Einlagen von Banken in CB&S. Die Langfristigen Verbindlichkeiten beliefen sich zum 31. März 2011 auf 162 Mrd € und sanken damit um 8 Mrd € gegenüber dem 31. Dezember 2010.

Zeichenerklärung
  • Kapitel als PDF speichern
  • Tabelle dieser Seite in Excel speichern
  • Seite drucken
  • Datei zur Dateisammlung hinzufügen
  • Glossar
  • Verweis außerhalb des Berichtes
  • Verweis innerhalb des Berichtes
  • Vorjahresvergleich
  • Korrespondierende Seite in der PDF-Version des Berichtes
Hilfe

Erläuterungen zum Informationsangebot und den verfügbaren Servicefunktionen dieses Berichts erhalten Sie hier.