Konzern-Gesamtergebnisrechnung


in Mio €

2012

2011

2010

1

Die versicherungsmathematischen Gewinne/Verluste in Bezug auf leistungsdefinierte Versorgungszusagen, vor Steuern, werden in der Konzern-Gesamtergebnisrechnung ab 2011 in der Sonstigen erfolgsneutralen Eigenkapitalveränderung ausgewiesen. Die dazu gehörigen latenten Steuern sind in den Steuern auf Gewinne/Verluste in der Sonstigen erfolgsneutralen Eigenkapitalveränderung mit ausgewiesen. Die Angaben zu Vorperioden wurden entsprechend angepasst. In der Konzernbilanz werden die versicherungsmathematischen Gewinne/Verluste in Bezug auf leistungsdefinierte Versorgungszusagen, nach Steuern, in den Gewinnrücklagen ausgewiesen.

2

Ohne unrealisierte Gewinne/Verluste aus nach der Equitymethode bilanzierten Beteiligungen.

3

Für weitere Informationen wird auf Anhangangabe 26 „Zum Verkauf bestimmte langfristige Vermögenswerte und Veräußerungsgruppen“ verwiesen.

In der Gewinn- und Verlustrechnung berücksichtigter Gewinn, nach Steuern

291

4.326

2.330

Sonstige erfolgsneutrale Eigenkapitalveränderung

 

 

 

Versicherungsmathematische Gewinne/Verluste (–) in Bezug auf leistungsdefinierte Versorgungszusagen, vor Steuern1

–854

707

135

Unrealisierte Gewinne/Verluste (–) aus zur Veräußerung verfügbaren finanziellen Vermögenswerten:2

 

 

 

Unrealisierte Gewinne/Verluste (–) der Periode, vor Steuern

1.875

–697

83

In die Gewinn- und Verlustrechnung umgegliederte Gewinne (–)/Verluste, vor Steuern

–162

–11

39

Unrealisierte Gewinne/Verluste (–) aus Derivaten, die Schwankungen zukünftiger Zahlungsströme absichern:2

 

 

 

Unrealisierte Gewinne/Verluste (–) der Periode, vor Steuern

42

–141

–78

In die Gewinn- und Verlustrechnung umgegliederte Gewinne (–)/Verluste, vor Steuern

45

3

4

Unrealisierte Gewinne/Verluste (–) aus zum Verkauf bestimmten Vermögenswerten, vor Steuern3

25

–25

Anpassungen aus der Währungsumrechnung:2

 

 

 

Unrealisierte Gewinne/Verluste (–) der Periode, vor Steuern

–534

1.291

920

In die Gewinn- und Verlustrechnung umgegliederte Gewinne (–)/Verluste, vor Steuern

5

–6

Unrealisierte Gewinne/Verluste (–) aus nach der Equitymethode bilanzierten Beteiligungen

–38

–5

–26

Steuern auf Gewinne/Verluste (–) aus sonstigen erfolgsneutralen Eigenkapitalveränderungen

–47

75

211

Sonstige erfolgsneutrale Eigenkapitalveränderung, nach Steuern

332

1.247

1.257

Gesamtergebnis, nach Steuern

623

5.573

3.587

Zurechenbar:

 

 

 

den Anteilen ohne beherrschenden Einfluss

149

155

4

den Deutsche Bank-Aktionären

474

5.418

3.583

Der nachfolgende Konzernanhang ist integraler Bestandteil des Konzernabschlusses.