23 – Sachanlagen


in Mio €

Eigengenutzte Immobilien

Betriebs- und Geschäfts-
ausstattung

Einbauten in gemieteten Räumen

Anlagen im Bau

Insgesamt

Anschaffungskosten:

 

 

 

 

 

Bestand zum 1. Januar 2011

4.646

3.621

1.813

298

10.378

Veränderung des Konsolidierungskreises

–18

–2

–20

Zugänge

31

309

111

343

794

Umklassifizierung

1

263

127

–209

182

Umklassifizierung in/aus zur Veräußerung gehaltene Sachanlagen

–354

–108

–4

–466

Abgänge

57

179

95

331

Wechselkursveränderungen

53

29

17

1

100

Bestand zum 31. Dezember 2011

4.302

3.933

1.973

429

10.637

Veränderung des Konsolidierungskreises

1

3

4

Zugänge

18

327

132

137

614

Umklassifizierung

–20

42

116

–323

–185

Umklassifizierung in/aus zur Veräußerung gehaltene Sachanlagen

–96

–6

–102

Abgänge

146

210

66

422

Wechselkursveränderungen

–40

–33

–12

–8

–93

Bestand zum 31. Dezember 2012

4.018

4.054

2.146

235

10.453

 

 

 

 

 

 

Kumulierte Abschreibungen und Wertminderungen:

 

 

 

 

 

Bestand zum 1. Januar 2011

1.330

2.132

1.114

4.576

Veränderung des Konsolidierungskreises

–1

1

Abschreibungen

86

389

138

613

Wertminderungen

137

5

1

143

Wertaufholungen

Umklassifizerung

–4

76

–7

65

Umklassifizierung in/aus zur Veräußerung gehaltene Sachanlagen

–94

3

–2

–93

Abgänge

19

149

74

242

Wechselkursveränderungen

22

28

16

66

Bestand zum 31. Dezember 2011

1.457

2.485

1.186

5.128

Veränderung des Konsolidierungskreises

–0

–0

–0

Abschreibungen

82

401

155

638

Wertminderungen

0

29

0

29

Wertaufholungen

0

0

Umklassifizerung

4

–1

–6

–3

Umklassifizierung in/aus zur Veräußerung gehaltene Sachanlagen

–3

–2

–1

–6

Abgänge

54

171

17

242

Wechselkursveränderungen

–18

–24

–12

–54

Bestand zum 31. Dezember 2012

1.468

2.717

1.305

5.490

 

 

 

 

 

 

Bilanzwert:

 

 

 

 

 

Bestand zum 31. Dezember 2011

2.845

1.448

787

429

5.509

Bestand zum 31. Dezember 2012

2.550

1.337

841

235

4.963

Die ausgewiesenen Wertminderungen auf Sachanlagen werden in Sachaufwendungen und sonstigen Aufwendungen gezeigt.

Im Geschäftsjahr 2011 wurde eine Wertminderung in Höhe von 135 Mio € auf eigengenutzte Immobilien für das The Cosmopolitan of Las Vegas berücksichtigt, um niedrigere Ertragserwartungen widerzuspiegeln.

Im ersten Quartal 2011 wurde die Konzernzentrale in Frankfurt am Main, vormals bilanziert als Sachanlagen, als zum Verkauf bestimmte Vermögenswerte klassifiziert. Für weitere Einzelheiten bezüglich der zum Verkauf bestimmten Vermögenswerte wird auf Anhangangabe 26 „Zum Verkauf bestimmte langfristige Vermögenswerte und Veräußerungsgruppen“ verwiesen. Für weitere Einzelheiten bezüglich der nachfolgenden Sale-and-Leaseback-Transaktion wird auf Anhangangabe 24 „Leasingverhältnisse“ verwiesen.

Die Buchwerte von Sachanlagen, die einer Verkaufsrestriktion unterliegen, beliefen sich zum 31. Dezember 2012 auf 181 Mio €.

Zum Jahresende 2012 beliefen sich bestehende Verpflichtungen zum Erwerb von Sachanlagen auf 27 Mio €.

Kennzahlenvergleich

Vergleichen Sie Kennzahlen der letzten Jahre. mehr