32 – Langfristige Verbindlichkeiten und hybride Kapitalinstrumente


Langfristige Verbindlichkeiten des Konzern, gegliedert nach der frühestmöglichen vertraglichen Fälligkeit

in Mio €

Fällig in 2013

Fällig in 2014

Fällig in 2015

Fällig in 2016

Fällig in 2017

Fällig nach 2017

Insgesamt 31.12.2012

Insgesamt 31.12.2011

1

Vorjahreswerte wurden angepasst.

Vorrangige Verbindlichkeiten:

 

 

 

 

 

 

 

 

Anleihen und Schuldverschreibungen:

 

 

 

 

 

 

 

 

mit fester Verzinsung

12.382

11.154

11.682

10.418

13.313

31.063

90.012

98.4521

mit variabler Verzinsung

10.231

4.441

2.608

2.239

3.270

6.687

29.476

37.8551

Nachrangige Verbindlichkeiten:

 

 

 

 

 

 

 

 

Anleihen und Schuldverschreibungen:

 

 

 

 

 

 

 

 

mit fester Verzinsung

1.101

390

708

500

1.519

4.218

3.3731

mit variabler Verzinsung

4.174

178

84

131

4.567

4.0681

Sonstige

12.033

1.384

1.917

1.000

1.930

11.559

29.824

19.668

Summe der langfristigen Verbindlichkeiten

39.920

17.548

16.999

14.157

18.513

50.959

158.097

163.416

In den Geschäftsjahren 2012 und 2011 war der Konzern mit keiner seiner Tilgungs- oder Zinszahlungen in Verzug und kam allen Verpflichtungen nach.

Hybride Kapitalinstrumente1

in Mio €

31.12.2012

31.12.2011

1

Finanzinstrumente ohne festgelegtes Fälligkeitsdatum, die im Ermessen des Konzerns zu bestimmten Zeitpunkten in der Zukunft getilgt werden können.

mit fester Verzinsung

10.024

11.402

mit variabler Verzinsung

2.067

942

Summe der hybriden Kapitalinstrumente

12.091

12.344

Kennzahlenvergleich

Vergleichen Sie Kennzahlen der letzten Jahre. mehr