Aktiva und Verbindlichkeiten


Entwicklung der Aktiva

Die Summe der Aktiva zum 31. März 2012 betrug 2.103 Mrd €. Die Reduktion um 61 Mrd € (3 %) gegenüber dem 31. Dezember 2011 war hauptsächlich auf niedrigere positive Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten sowie verzinsliche Einlagen bei Kreditinstituten zurückzuführen und wurde durch einen Anstieg von Forderungen aus Handelsgeschäften und Wertpapierabwicklung sowie nichtderivativen Handelsaktiva teilweise kompensiert. Währungskursbewegungen, insbesondere zwischen US-Dollar und Euro, trugen 30 Mrd € zum Rückgang unseres Bilanzvolumens im ersten Quartal 2012 bei.

Positive Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten verringerten sich um 100 Mrd €, insbesondere als Folge steigender Zinsstrukturkurven sowie geringerer Risikoaufschläge im ersten Quartal 2012. Verzinsliche Einlagen bei Kreditinstituten haben sich um 35 Mrd € gegenüber den erhöhten Beständen zum Jahresende 2011 reduziert.

Forderungen aus Handelsgeschäften und Wertpapierabwicklung erhöhten sich im Vergleich zum 31. Dezember 2011 um 48 Mrd € im Jahresverlauf gegenüber typischerweise niedrigeren Niveaus zum Jahresende. Nichtderivative Handelsaktiva erhöhten sich um 18 Mrd €, hauptsächlich in festverzinslichen Wertpapieren.

Entwicklung der Verbindlichkeiten

Die Summe der Verbindlichkeiten verringerte sich um 62 Mrd € auf 2.047 Mrd €, überwiegend bedingt durch niedrigere negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten, welche teilweise durch den Anstieg von Verbindlichkeiten aus Handelsgeschäften und Wertpapierabwicklung kompensiert wurden.

Negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten wiesen einen Rückgang um 101 Mrd € aus, Verbindlichkeiten aus Handelsgeschäften und Wertpapierabwicklung erhöhten sich dagegen im Vergleich zum 31. Dezember 2011 um 44 Mrd €, bedingt durch die gleichen Faktoren wie bei den korrespondierenden Positionen auf der Aktivseite.

Zeichenerklärung
  • Kapitel als PDF speichern
  • Tabelle dieser Seite in Excel speichern
  • Seite drucken
  • Datei zur Dateisammlung hinzufügen
  • Glossar
  • Verweis außerhalb des Berichtes
  • Verweis innerhalb des Berichtes
  • Vorjahresvergleich
  • Korrespondierende Seite in der PDF-Version des Berichtes
Hilfe

Erläuterungen zum Informationsangebot und den verfügbaren Servicefunktionen dieses Berichts erhalten Sie hier.

Deutsche Bank Zwischenbericht zum 30. September 2011

Feedback