Konzern-Kapitalflussrechnung

 (nicht testiert)

 

Jan. − Jun.

in Mio €

2012

2011

1

Einschließlich Emissionen von vorrangigen langfristigen Verbindlichkeiten in Höhe von 5.848 Mio € und Rückzahlungen/Rückläufen in Höhe von 6.043 Mio € bis zum 30. Juni 2012 (bis 30. Juni 2011: 5.064 Mio € und 4.253 Mio €).

2

Einschließlich Emissionen in Höhe von 15.093 Mio € und Rückzahlungen/Rückläufen in Höhe von 20.259 Mio € bis zum 30. Juni 2012 (bis 30. Juni 2011: 19.940 Mio € und 25.765 Mio €).

Jahresüberschuss

2.063

3.363

Cashflow aus operativer Geschäftstätigkeit:

 

 

Überleitung auf den Cashflow aus operativer Geschäftstätigkeit:

 

 

Risikovorsorge im Kreditgeschäft

733

837

Restrukturierungsaufwand

Ergebnis aus dem Verkauf von zur Veräußerung verfügbaren finanziellen Vermögenswerten, nach der Equitymethode bilanzierten Beteiligungen und Sonstigem

–258

–626

Latente Ertragsteuern, netto

442

572

Abschreibungen, Wertberichtigungen und Zuschreibungen

1.613

1.453

Anteilige Gewinne aus nach der Equitymethode bilanzierten Beteiligungen

–162

–60

Jahresüberschuss, bereinigt um nicht liquiditätswirksamen Aufwand/Ertrag und sonstige Posten

4.431

5.539

Anpassungen aufgrund einer Nettoveränderung der operativen Vermögenswerte und Verbindlichkeiten:

 

 

Verzinsliche Termineinlagen bei Kreditinstituten

7.057

–11.483

Forderungen aus übertragenen Zentralbankeinlagen, aus Wertpapierpensionsgeschäften (Reverse Repos) und Wertpapierleihen

–23.079

–2.642

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Vermögenswerte

–19.535

–13.243

Forderungen aus dem Kreditgeschäft

–1.479

11.052

Sonstige Aktiva

–48.528

–46.604

Einlagen

3.328

14.720

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Verpflichtungen und Investmentverträge1

–3.995

–10.973

Verbindlichkeiten aus übertragenen Zentralbankeinlagen, Wertpapierpensionsgeschäften (Repos) und Wertpapierleihen

40.098

24.886

Sonstige kurzfristige Geldaufnahmen

–1.674

1.819

Sonstige Passiva

50.097

48.054

Vorrangige langfristige Verbindlichkeiten2

–3.400

–10.017

Handelsaktiva und -passiva, positive und negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten, per Saldo

–8.993

–25.510

Sonstige, per Saldo

329

2.150

Nettocashflow aus operativer Geschäftstätigkeit

–5.343

–12.252

Cashflow aus Investitionstätigkeit:

 

 

Erlöse aus:

 

 

Verkauf von zur Veräußerung verfügbaren finanziellen Vermögenswerten

2.884

14.452

Endfälligkeit von zur Veräußerung verfügbaren finanziellen Vermögenswerten

7.333

6.462

Verkauf von nach der Equitymethode bilanzierten Beteiligungen

24

123

Verkauf von Sachanlagen

107

36

Erwerb von:

 

 

Zur Veräußerung verfügbaren finanziellen Vermögenswerten

–7.868

–11.938

Nach der Equitymethode bilanzierten Beteiligungen

–3

–653

Sachanlagen

–262

–379

Nettocashflow aus Unternehmensakquisitionen und -verkäufen

95

226

Sonstige, per Saldo

–400

–318

Nettocashflow aus Investitionstätigkeit

1.910

8.011

Cashflow aus Finanzierungstätigkeit:

 

 

Emission von nachrangigen langfristigen Verbindlichkeiten

12

6

Rückzahlung/Rücklauf nachrangiger langfristiger Verbindlichkeiten

–349

–168

Emission von hybriden Kapitalinstrumenten

8

29

Rückzahlung/Rücklauf hybrider Kapitalinstrumente

–38

–73

Kauf Eigener Aktien

–7.855

–8.591

Verkauf Eigener Aktien

7.339

7.615

Dividendenzahlung an Anteile ohne beherrschenden Einfluss

–5

–3

Nettoveränderung der Anteile ohne beherrschenden Einfluss

–76

109

Gezahlte Bardividende

–689

–691

Nettocashflow aus Finanzierungstätigkeit

–1.653

–1.767

Nettoeffekt aus Wechselkursveränderungen der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

–120

–1.336

Nettoveränderung der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

–5.206

–7.344

Anfangsbestand der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

81.946

66.353

Endbestand der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

76.740

59.009

Der Cashflow aus operativer Geschäftstätigkeit beinhaltet

 

 

Gezahlte Ertragsteuern, netto

572

551

Gezahlte Zinsen

9.217

9.004

Erhaltene Zinsen und Dividenden

17.930

17.873

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente beinhalten

 

 

Barreserve

20.258

20.741

Verzinsliche Sichteinlagen bei Banken (nicht eingeschlossen: Termineinlagen in Höhe von 88.670 Mio € per 30. Juni 2012 und von 53.804 Mio € per 30. Juni 2011)

56.482

38.268

Insgesamt

76.740

59.009

Zeichenerklärung
  • Kapitel als PDF speichern
  • Tabelle dieser Seite in Excel speichern
  • Seite drucken
  • Datei zur Dateisammlung hinzufügen
  • Glossar
  • Verweis außerhalb des Berichtes
  • Verweis innerhalb des Berichtes
  • Vorjahresvergleich
  • Korrespondierende Seite in der PDF-Version des Berichtes
Hilfe

Erläuterungen zum Informationsangebot und den verfügbaren Servicefunktionen dieses Berichts erhalten Sie hier.

Deutsche Bank Zwischenbericht zum 30. Juni 2012

Feedback