44 – Ergänzende Erläuterungen zum Konzernabschluss gemäß § 315a HGB

Personalaufwand

in Mio €

2013

20121

1

Vergleichszahlen für 2012 sind aufgrund der Anforderungen des IAS 19R korrigiert worden.

Personalaufwand:

 

 

Löhne und Gehälter

10.406

11.398

Soziale Abgaben

1.923

2.092

davon: für Altersversorgung

615

642

Insgesamt

12.329

13.940

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die durchschnittliche Anzahl der während des Geschäftsjahres beschäftigten Mitarbeiter (arbeitswirksam) betrug insgesamt 97.991 (2012: 100.380), darunter befanden sich 43.488 (2012: 44.047) Mitarbeiterinnen. Teilzeitkräfte sind in diesen Zahlen entsprechend der geleisteten Arbeitszeit anteilig enthalten. Im Ausland waren im Durchschnitt 51.323 (2012: 53.236) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig.

Bezüge des Vorstands und des Aufsichtsrats

Im Jahr 2012 beliefen sich die Gesamtbezüge des Vorstands auf 36.890.500 € (2012: 23.681.498 €), davon entfielen 24.947.250 € (2012 12.678.563 €) auf variable Vergütungsbestandteile.

An frühere Vorstandsmitglieder der Deutschen Bank AG oder deren Hinterbliebene wurden im Jahr 2012 31.933.691 € (2012: 27.406.637 €) gezahlt.

Die Vergütung des Aufsichtsrats ist in der Satzung geregelt. Neue Vergütungsregelungen wurden zuletzt in der Hauptversammlung am 23. Mai 2013 beschlossen, gültig ab 1. Januar 2013. Die Mitglieder des Aufsichtsrats erhalten eine feste jährliche Vergütung. Die jährliche Grundvergütung beträgt für jedes Aufsichtsratsmitglied 100.000 €, für den Aufsichtsratsvorsitzenden das 2-fache und für den stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden das 1,5-fache dieses Betrages. Für Mitgliedschaft und Vorsitz in den Ausschüssen des Aufsichtsrats werden zusätzliche feste jährliche Vergütungen gezahlt. Von der ermittelten Vergütung sind dem jeweiligen Aufsichtsratsmitglied 75 % nach Rechnungsvorlage im Februar des Folgejahres auszuzahlen. Die weiteren 25 % werden von der Gesellschaft zu demselben Zeitpunkt gemäß den Regelungen in der Satzung in Aktien der Gesellschaft umgerechnet (virtuelle Aktien). Der Kurswert dieser Zahl von Aktien wird dem jeweiligen Aufsichtsratsmitglied im Februar des auf sein Ausscheiden aus dem Aufsichtsrat beziehungsweise auf das Ablaufen einer Bestellungsperiode folgenden Jahres gemäß den Regelungen in der Satzung vergütet, wenn das betreffende Mitglied nicht aufgrund eines wichtigen Grundes zur Abberufung aus dem Aufsichtsrat ausscheidet. Bei unterjährigen Wechseln im Aufsichtsrat erfolgt die Vergütung für das Geschäftsjahr zeitanteilig, und zwar mit Aufrundung/Abrundung auf volle Monate. Für das Jahr des Ausscheidens wird die gesamte Vergütung in Geld ausgezahlt, die Verfallsregelung gilt für 25 % der Vergütung für dieses Geschäftsjahr entsprechend. Die Gesamtvergütung für die Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2013 betrug 3.862.500 €, von der gemäß den Regelungen in der Satzung 2.912.635 € im Februar 2014 ausgezahlt wurden.

Für das Geschäftsjahr 2012 galten für die Vergütung des Aufsichtsrats folgende Regelungen: Die Mitglieder des Aufsichtsrats erhielten im Januar 2013 für ihre Tätigkeit im Jahr 2012 die feste Vergütung und die Sitzungsgelder. Eine an den langfristigen Unternehmenserfolg geknüpfte Vergütung sowie dividendenabhängige Vergütung wurden für das Jahr 2012 nicht gezahlt. Der Aufsichtsrat erhielt für das Geschäftsjahr 2012 eine Gesamtvergütung von 2.335.000 €.

Die Pensionsverpflichtungen gegenüber früheren Mitgliedern des Vorstands und ihren Hinterbliebenen betrugen am 31. Dezember 2013 insgesamt 200.878.857 € (2012: 214.572.881 €).

Am 31. Dezember 2013 beliefen sich die gewährten Vorschüsse, Kredite sowie eingegangenen Haftungsverhältnisse für Vorstandsmitglieder auf 2.646.301 € (2012: 2.926.223 €) und für Aufsichtsratsmitglieder der Deutschen Bank AG auf 1.010.814 € (2012: 4.435.782 €). Aufsichtsratsmitglieder zahlten in 2013 Kredite in Höhe von 1.798.525 € zurück.

Corporate Governance

Die Deutsche Bank Aktiengesellschaft hat die nach § 161 Aktiengesetz vorgeschriebene Erklärung abgegeben und unter „Entsprechenserklärungen“ publiziert.

Wesentliche Prüfungshonorare und -leistungen

Vom Abschlussprüfer abgerechnete Honorare nach Kategorien

Kategorie in Mio €

2013

2012

1

Einzelpositionen wegen Rundungen nicht zur Summe addierbar

Prüfungshonorare

55

50

davon an KPMG AG

31

25

Honorare für prüfungsnahe Dienstleistungen

16

19

davon an KPMG AG

12

12

Honorare für Steuerberatung

8

7

davon an KPMG AG

2

3

Sonstige Honorare

0

1

davon an KPMG AG

0

0

Summe der Honorare1

79

76