Der Deutsche Bank-Konzern

Im September 2012 haben wir die Strategie 2015+ angekündigt. Fünf Hebel spielen bei der Umsetzung dieser Vision eine wichtige Rolle: Kunden, Kompetenzen, Kapital, Kosten und Kultur.

Bei den Kunden liegt unser Fokus auf einem dedizierten Portfolio von Kunden und Regionen. Ein strategischer Schwerpunkt ist das Wachstum in unserem Heimatmarkt Deutschland, den USA und der Region Asien/Pazifik.

In Bezug auf Kompetenzen sind wir überzeugt, dass wir mit den vier wesentlichen Säulen unseres Geschäfts gut aufgestellt sind, um einen ausgewogenen Ertragsmix zu erreichen und die zunehmend komplexen Anforderungen unserer globalen Kunden zu erfüllen. Die engere Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Unternehmensbereichen und Infrastrukturfunktionen dürfte erhebliche Synergien schaffen.

Im Hinblick auf das Kapital will die Deutsche Bank ihre Kapitalquoten weiter stärken. Wir haben zahlreiche Maßnahmen zur Förderung des organischen Wachstums und weiteren Reduzierung der risikogewichteten Aktiva (RWA) identifiziert. Dazu zählt die Schaffung einer dedizierten Non-Core Operations Unit (NCOU), die für die effiziente Steuerung und Veräußerung von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Aktiva verantwortlich ist.

In Bezug auf die Kosten werden wir in den kommenden Jahren in erheblichem Umfang Kosten, Redundanzen und Komplexität verringern, um unsere operative Leistungsfähigkeit zu steigern und auf lange Sicht wettbewerbsfähig zu bleiben.

Darüber hinaus ist sich die Deutsche Bank bewusst, dass in der Bankenbranche ein Kulturwandel erforderlich ist, und will dabei eine Vorreiterrolle übernehmen. Unsere Vergütungspraktiken werden überprüft. Außerdem legen wir den Fokus auf Kundenorientierung und Teamgeist, um unsere Leistungskultur, unseren Unternehmergeist und unsere kulturelle Vielfalt zu stärken.