Unternehmensbereich Deutsche Asset & Wealth Management

Überblick über den Unternehmensbereich

Mit einem verwalteten Vermögen von 923 Mrd € zum 31.Dezember 2013 ist DeAWM einer der führenden globalen Vermögensverwalter. DeAWM unterstützt mit traditionellen und alternativen Investmentprodukten und -lösungen private und institutionelle Kunden in allen wichtigen Anlageklassen bei der Erhaltung und Mehrung ihres Vermögens. Darüber hinaus liefert DeAWM maßgeschneiderte Vermögensverwaltungs- und Private-Banking-Leistungen für vermögende sowie sehr vermögende Privatkunden und Familien.

Zu DeAWM gehören die ehemaligen Bereiche Private Wealth Management (PWM) und Asset Management (AM) sowie das passive Fondsgeschäft und das Geschäft mit alternativen Anlageformen, die im vierten Quartal 2012 von CB&S übertragen wurde. Der neue Bereich hat einen bedeutenden Geschäftsumfang im Wealth Management und Asset Management für Privatanleger sowie Institutionen und bietet den Kunden sowie dem Deutsche Bank-Konzern wichtige Vorteile. Im vierten Quartal 2012 wurden die nicht zum Kerngeschäft gehörenden Aktiva und Aktivitäten von DeAWM auf NCOU übertragen.

Im Bereich Wealth Management führten wir zwei bisher separate Family Offices im Deutsche Oppenheim Family Office zusammen. Durch den Zusammenschluss der Oppenheim Vermögenstreuhand GmbH und der Wilhelm von Finck Deutsche Familiy Office AG entstand ein neuer führender Anbieter im Family Wealth-Sektor in Deutschland und einer der führenden Anbieter in Europa.

Produkte und Dienstleistungen

Zur Produkt- und Leistungspalette von DeAWM gehören sowohl aktive als auch passive Anlagestrategien sowie ein breites Spektrum an Vermögensklassen einschließlich Aktien, festverzinslichen Wertpapieren, Immobilien, Infrastruktur, Private Equity und Hedgefonds. Darüber hinaus offeriert DeAWM individuelle Vermögensverwaltungslösungen und Private-Banking-Leistungen einschließlich Kreditvergabe und diskretionäres Portfoliomanagement.

2013 wurde ein Solutions and Trading-Team als Bindeglied zwischen den Product Manufacturing- und Distribution-Teams geschaffen. Dieses Team beschäftigt sich mit der Schaffung hochwertiger, auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmter Produkte und Lösungen. Darüber hinaus steuert es einen disziplinierten Produktauswahlprozess für das Wealth Management-Geschäft, das sowohl konzerneigene als auch Drittprodukte umfasst.

Vertriebskanäle und Marketing

Die Global Coverage/Advisory-Teams sind für die Pflege von Kundenbeziehungen, Beratungsleistungen und Unterstützung der Kunden beim Zugang zu den Produkten und Leistungen von DeAWM zuständig. Darüber hinaus vermarktet und vertreibt DeAWM seine Produkte über andere Geschäftsbereiche des Deutsche BankKonzerns, insbesondere über PBC für Privatanleger und über CB&S für Institutionen und Unternehmen, sowie über Dritte. Um den Kunden umfassende Service- und Beratungsleistungen zur Verfügung zu stellen, verfügt DeAWM über eine zentrale Anlaufstelle für Kunden, in der verschiedene Expertenteams spezifische Kundengruppen betreuen.

Ein großer Wettbewerbsvorteil für DeAWM besteht darin, dass der Bereich Teil der Deutschen Bank ist und von deren umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Investment Banking, Corporate Banking und Asset Management profitiert. Zur Optimierung der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit hat DeAWM 2013 ein Key Client Partners (KCP)-Team geschaffen, das anspruchsvolle Kunden mit komplexen Bedürfnissen betreut. KCP sorgt für einen störungsfreien Kapitalmarktzugang und die Bereitstellung von Anlagemanagement- und sonstigen Lösungen seitens DeAWM, CB&S sowie ausgewählter Drittanbieter.