Neuverhandelte Kredite und Stundungen

Aus wirtschaftlichen oder rechtlichen Gründen können wir mit einem Kreditnehmer, der sich in finanziellen Schwierigkeiten befindet, eine Stundung vereinbaren, um die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtung für einen begrenzten Zeitraum zu erleichtern. Für unsere Firmenkunden wird ein individueller Ansatz unter Berücksichtigung der einzelnen Transaktion sowie kundenspezifischer Fakten und Umstände angewandt. Für Konsumentenkredite vereinbaren wir Stundungen für einen begrenzten Zeitraum, indem die vollständige oder teilweise Rückzahlung oder zukünftige Ratenzahlungen auf einen späteren Zeitpunkt aufgeschoben werden. Allerdings muss der in diesem Zeitraum nicht gezahlte Betrag inklusive aufgelaufener Zinsen zu einem späteren Zeitpunkt wieder ausgeglichen werden. Rückzahlungsoptionen umfassen eine Verteilung auf die Restlaufzeit, eine einmalige Zahlung oder eine Laufzeitverlängerung. Die Möglichkeiten einer Stundung sind begrenzt und abhängig von der wirtschaftlichen Situation des Kunden, unseren Risikomanagementstrategien und den örtlichen Gesetzen. Im Falle einer Stundungsvereinbarung führen wir, wie unten beschrieben, eine Verlusteinschätzung durch, bilden, soweit notwendig, eine Wertberichtigung und berichten den Kredit anschließend als wertgemindert. Diese Stundungen werden als Neuverhandlungen angesehen und entsprechend ausgewiesen.

Kredite, die in der Art und Weise neuverhandelt wurden, dass wir aus wirtschaftlichen oder rechtlichen Gründen im Zusammenhang mit finanziellen Problemen des Kunden dem Kunden Zugeständnisse gemacht haben, die wir unter anderen Umständen nicht zu gewähren bereit gewesen wären, sind als neuverhandelte Kredite ausgewiesen.

Neuverhandelte Kredite

 

31.12.2013

31.12.2012

Veränderung 2013 gegenüber 2012

in Mio €

Neu­verhandelte Kredite nicht wertgemindert

Neu­verhandelte Kredite wertgemindert

Insgesamt neu­verhandelte Kredite

Neu­verhandelte Kredite nicht wertgemindert

Neu­verhandelte Kredite wertgemindert

Insgesamt neu­verhandelte Kredite

Neu­verhandelte Kredite nicht wertgemindert

Neu­verhandelte Kredite wertgemindert

Insgesamt neu­verhandelte Kredite

Deutschland

275

564

839

210

309

519

65

255

320

Nicht-Deutschland

397

1.127

1.524

678

1.317

1.995

–281

–190

–471

Neuverhandelte Kredite insgesamt

672

1.691

2.363

888

1.626

2.514

–216

65

–151

Der Rückgang der nicht wertgeminderten neuverhandelten Kredite im Jahr 2013 war in erster Linie auf einen gewerblichen Immobilienkredit in Westeuropa (ohne Deutschland) zurückzuführen, der im zweiten Quartal konsolidiert wurde, nachdem der Konzern die Beherrschung über die kreditnehmende strukturierte Einheit erlangt hat. Die neuverhandelten wertgeminderten Kredite stiegen aufgrund einer kleineren Anzahl an einzeln ermittelten deutschen Krediten in unserem Kerngeschäft an, für die neue Risikovorsorge erforderlich war. Im Jahr 2012 stiegen die neuverhandelten Kredite um 96 Mio € oder 4 % an.

Im Jahr 2013 enthielten unsere neuverhandelten Kredite 114 Mio € an gemäß IAS 39 reklassifizierten Krediten und Forderungen aus dem Kreditgeschäft. Diese Position verringerte sich um 143 Mio € gegenüber dem Vorjahr, was im Wesentlichen auf eine Position bei den Krediten in gewerblichen Immobilien in Westeuropa (ohne Deutschland) zurückzuführen ist, die teilweise abgeschrieben und anschließend konsolidiert wurde, nachdem der Konzern die Beherrschung über die kreditnehmende strukturierte Einheit erlangt hat.