Aktionäre

Wir danken unseren Eigentümern für ihre Treue und Unterstützung.

In Kürze

  • Deutsche Bank-Aktie 2013 um 5 % gestiegen
  • Außerordentliche Hauptversammlung schafft Rechtssicherheit
  • Günstige Refinanzierung durch Fremdkapital
Justin Bisseker, London, European Banks Analyst, Schroders (Foto)

»Die Deutsche Bank baut nichtstrategische Vermögenswerte ab, steigert ihre Effizienz, stärkt das Kapital – und richtet sich damit neu aus. Sie dürfte daher für künftige makroökonomische und aufsichtsrechtliche Herausforderungen gut aufgestellt sein.«

Justin Bisseker,
London, European Banks Analyst, Schroders

In London sind wir bereits seit 1873 vertreten. Mit mehr als 7 000 Mitarbeitern zählen wir heute zu den größten Arbeitgebern in der City.

Strukturdaten

 

 

 

 

 

 

2013

2012

2011

1

Angaben gerundet

2

Auf der Basis von Xetra

3

Orderbuchstatistik (Xetra)

4

Vorschlag für die Hauptversammlung am 22. Mai 2014

Anzahl

 

566 979

610 964

660 389

Aktionäre nach Gruppen

Institutionelle (einschließlich Banken)

79

75

74

in % des Grundkapitals1

Private

21

25

26

Regionale Aufteilung

Deutschland

50

45

52

in % des Grundkapitals1

Europäische Union (ohne Deutschland)

26

33

26

 

Schweiz

6

6

6

 

USA

15

13

13

 

Andere

4

2

3

 

 

 

 

 

Leistungskennzahlen

 

 

 

 

 

 

2013

2012

2011

Gesamtrendite der Deutsche Bank-Aktie (Total Return) im Verlauf2

7,5 %

15,0 %

–23,3 %

Durchschnittlicher Börsenumsatz pro Tag (in Mio Aktien)3

6,2

7,6

8,8

Dividende (in €) je Aktie für Geschäftsjahr

0,754

0,75

0,75

 

 

 

 

 

Besondere Projekte

 

Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital

Ausgabe von 90 Millionen neuen Aktien zum Preis von 32,90 € je Stück mit einem Bruttoerlös von 2,96 Mrd € unter Ausschluss des Bezugsrechts. Die Aktien wurden in einem beschleunigten Bookbuilding-Verfahren bei institutionellen Investoren platziert.

Informationen für Fremdkapitalgeber

Ausgebautes Internetangebot mit Nachrichten zu zusätzlichem Kernkapital (AT1) und Ergänzungskapital (T2) für Kündigungen von Kapitalinstrumenten und Neuemissionen.


Kennzahlenvergleich

Vergleichen Sie Kennzahlen der letzten Jahre. mehr