Arbeitsumfeld

Nachhaltige Altersvorsorge

Die Deutsche Bank sieht sich in der Verantwortung, ihre Mitarbeiter bei der Altersvorsorge zu unterstützen. Es ist das Ziel der Bank, die weltweit bestehenden Pensionsverpflichtungen mit Vermögenswerten zu unterlegen. Für die Pensionsverpflichtungen der Postbank wurde eine Dotierung von 1,4 Mrd € im Berichtsjahr zur Verfügung gestellt; damit wurde die Unterlegung mit Planvermögen weitgehend erreicht. In Deutschland bieten wir unseren Mitarbeitern ein Paket mit Komponenten zur betrieblichen Altersvorsorge an, das ihre Sozialversicherungsansprüche bei Eintritt ins Rentenalter ergänzt. Es umfasst eine vom Arbeitgeber finanzierte Pension, Leistungen der BVV Versorgungskasse des Bankgewerbes e. V. und die Option der Umwandlung eines Teils des Gehalts in Versorgungsansprüche.

Aktienplan mit guter Resonanz

Rund 20 000 Mitarbeiter aus 31 Ländern haben 2013 am Mitarbeiter-Aktienplan (Global Share Purchase Plan) der Deutschen Bank teilgenommen. In Deutschland waren das 56 % und in den teilnehmenden Ländern insgesamt mehr als 36 % der Mitarbeiter der Deutschen Bank. Der Plan bietet ihnen die Möglichkeit, Deutsche Bank-Aktien in monatlichen Raten zu erwerben. Am Ende des Kaufzyklus stockt die Deutsche Bank den so erworbenen Aktienbestand im Verhältnis 1:1 um maximal zehn Gratisaktien auf.


Kennzahlenvergleich

Vergleichen Sie Kennzahlen der letzten Jahre. mehr