Pensions- und sonstige Versorgungszusagen

 (nicht testiert)

 

1. Quartal

in Mio €

2013

2012

Dienstzeitaufwand leistungsdefinierter Pläne:

 

 

Deutschland

47

39

Großbritannien

6

7

Andere Länder

19

22

Gesamter Dienstzeitaufwand

72

68

Nettozinsaufwand/-ertrag (–):

 

 

Deutschland

13

9

Großbritannien

–7

–10

Andere Länder

4

4

Gesamter Nettozinsaufwand/-ertrag (–)

10

3

Gesamtaufwand leistungsdefinierter Pläne:

 

 

Deutschland

60

48

Großbritannien

–1

–3

Andere Länder

23

26

Gesamtaufwand leistungsdefinierter Pläne

82

71

Gesamtaufwand beitragsdefinierter Pläne

108

106

Pensionsaufwendungen insgesamt

190

177

 

 

 

Arbeitgeberbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland

60

62

Die erwarteten regulären Zuführungen des Konzerns zum Planvermögen der leistungsdefinierten Pensionspläne werden im Geschäftsjahr 2013 voraussichtlich 190 Mio € betragen. Zusätzlich dotierte der Konzern im ersten Quartal 2013 einen Betrag von 819 Mio € zur Ausfinanzierung großer Teile der bislang intern finanzierten Pensionsverpflichtungen der Postbank. Rückübertragungen aus dem Planvermögen an den Konzern während des Geschäftsjahres 2013 werden nicht erwartet.

Der Diskontierungszinssatz zur Bestimmung des Barwerts der Pensionsverpflichtung in der Eurozone, der zum 31. März 2013 Anwendung fand, beträgt 3,5 %.