Aufsichtsrat


Die Amtszeit des Aufsichtsrats endete mit Ablauf der Hauptversammlung am 23. Mai 2013, mit Ausnahme des Mandats von Katherine Garrett-Cox, die bis zum Ende der Hauptversammlung gewählt ist, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2015 beschließt, und der Mandate von Dr. Paul Achleitner, Peter Löscher und Prof. Dr. Klaus Rüdiger Trützschler, die jeweils bis zum Ablauf der Hauptversammlung gewählt sind, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2016 beschließt.

Neu in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank AG wurden gewählt:

Als Vertreter der Arbeitnehmer Frank Bsirske, Timo Heider, Sabine Irrgang, Bernd Rose und Stephan Szukalski; als Vertreter der Anteilseigner John Cryan, Georg F. Thoma und Dina Dublon (Letztere für die Zeit ab dem 1. November 2013).

Wiedergewählt wurden als Vertreter der Arbeitnehmer Alfred Herling, Martina Klee, Henriette Mark, Gabriele Platscher und Rudolf Stockem und als Vertreter der Anteilseigner Prof. Dr. Henning Kagermann, Suzanne Labarge, Dr. Johannes Teyssen und Tilman Todenhöfer (Letzterer für die Zeit bis zum Ablauf des 31. Oktober 2013).

Ausgeschieden sind mit Ablauf der Hauptversammlung am 23. Mai 2013 als Vertreter der Arbeitnehmer Wolfgang Böhr, Karin Ruck, Marlehn Thieme, Stefan Viertel und Renate Voigt und als Vertreter der Anteilseigner Dr. Karl-Gerhard Eick und Werner Wenning.

In der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats am 23. Mai 2013 wurden Dr. Paul Achleitner zum Vorsitzenden und Alfred Herling zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt.