Konsumentenkreditengagement


Mit unserem Konsumentenkreditengagement zeigen wir den Anteil der Kredite, die 90 Tage oder mehr überfällig sind, und die auf Jahresbasis berechneten Nettokreditkosten nach Eingängen auf abgeschriebene Forderungen.

Konsumentenkreditengagement, Überfälligkeitsquoten und Nettokreditkosten

 

Gesamtengagement
in Mio €

90 Tage oder mehr
überfällig in %

Nettokreditkosten in % des Gesamtengagements

 

30.06.2013

31.12.2012

30.06.2013

31.12.2012

30.06.2013

31.12.2012

1

Beinhaltet wertgeminderte Kredite von 4,2 Mrd € zum 30. Juni 2013 und 4,2 Mrd € zum 31. Dezember 2012.

Konsumentenkreditengagement Deutschland

142.302

139.939

0,76 %

0,84 %

0,25 %

0,29 %

Konsumenten- und Kleinbetriebsfinanzierungen

20.524

20.137

0,88 %

1,20 %

1,11 %

1,20 %

Immobilienfinanzierungen

121.779

119.802

0,74 %

0,78 %

0,11 %

0,14 %

Konsumentenkreditengagement außerhalb Deutschlands

39.689

40.065

4,98 %

4,58 %

0,69 %

0,66 %

Konsumenten- und Kleinbetriebsfinanzierungen

12.920

13.448

10,09 %

9,01 %

1,65 %

1,52 %

Immobilienfinanzierungen

26.770

26.617

2,51 %

2,34 %

0,23 %

0,23 %

Konsumentenkreditengagement insgesamt1

181.992

180.004

1,68 %

1,67 %

0,35 %

0,38 %

Zum 30. Juni 2013 ist das Konsumentenkreditvolumen ohne Postbank gegenüber dem Jahresende 2012 um 1,9 Mrd € (1,8 %) angestiegen, was im Wesentlichen auf den Anstieg der Immobilienfinanzierungen in Deutschland um 2,1 Mrd € zurückzuführen ist. Im Zusammenhang mit unserer De-Risking Strategie hat sich das Kreditvolumen in Spanien um 279 Mio € und in Italien um 142 Mio € reduziert.

Der Rückgang der Quote der 90 Tage oder mehr überfälligen Kredite in Deutschland beruht im Wesentlichen auf dem Verkauf von leistungsgestörten Krediten, ist aber auch begünstigt durch das wirtschaftliche Umfeld. Der Anstieg der Quote außerhalb Deutschlands ist, abgesehen von der wirtschaftlichen Entwicklung im übrigen Europa, hauptsächlich auf eine Änderung der Abschreibungskriterien für einige Portfolien in 2009 zurückzuführen. Kredite, die bisher direkt abgeschrieben wurden, werden nun nach dem Erreichen von 270 Tagen Überfälligkeit (beziehungsweise 180 Tage bei Kreditkarten) auf dem Niveau historischer Ausfallraten, unter Berücksichtigung von beobachteten Eingängen auf abgeschriebene Forderungen bei gleichartigen Krediten, wertberichtigt. Dadurch erhöht sich das Volumen, das 90 Tage und mehr überfällig ist, und der Zeitraum bis zur vollständigen Abschreibung wird verlängert. Unter der Annahme einer unveränderten Kreditperformance wird dieser Effekt weiterhin zu einer Steigerung der Quote führen, bis das Portfolio circa fünf Jahre nach Änderung der Abschreibungskriterien wieder einen neuen stabilen Zustand erreicht haben wird.

Die Reduzierung der Nettokreditkosten als Prozentsatz des Gesamtengagements ist hauptsächlich auf die vorteilhafte wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland zurückzuführen.