Langfristige Rendite

Der deutliche Kursrückgang im Berichtsjahr hat die Rendite der Deutsche Bank-Aktie beeinträchtigt. Ein Anleger, der Anfang 2010 für insgesamt 10.000 € Deutsche Bank- Aktien erworben, die Bardividende zum Kauf neuer Aktien eingesetzt und sich an Kapitalerhöhungen ohne Einbringung eigener Mittel beteiligt hat, besaß Ende 2014 ein Depot im Wert von 6.456 €. Dies entspricht einem durchschnittlichen jährlichen Verlust von 8,4 %. Der STOXX Europe 600 Banks verzeichnete im gleichen Zeitraum inklusive Dividende ein jährliches Minus von 0,4 %, der DAX ein Plus von 10,5 %.


Kennzahlenvergleich

Vergleichen Sie Kennzahlen der letzten Jahre. mehr