Aufrechnung von finanziellen Vermögenswerten und Verpflichtungen

 (nicht testiert)

Der Konzern ist berechtigt, bestimmte finanzielle Vermögenswerte und finanzielle Verpflichtungen nach Maßgabe der Kriterien im Sinne von Anhangangabe 1 „Wesentliche Rechnungslegungsgrundsätze und -einschätzungen: Aufrechnung von Finanzinstrumenten“ unseres Finanzberichts 2013 zum Nettowert in seiner Bilanz auszuweisen.

Die nachfolgenden Tabellen enthalten Angaben zu den Aufrechnungseffekten auf die Konzernbilanz sowie die finanziellen Auswirkungen einer Aufrechnung im Fall von Instrumenten, die Gegenstand einer rechtlich durchsetzbaren Aufrechnungs-Rahmenvereinbarung oder einer ähnlichen Vereinbarung sind, sowie zu verfügbaren Barmitteln und Sicherheiten in Form von Finanzinstrumenten.

Vermögenswerte zum 30.6.2014

 

30.6.2014

 

 

 

 

Nicht bilanzierte Beträge

 

in Mio €

Finanzielle Vermögens-
werte (brutto)

Aufgerechnete bilanzierte Beträge (brutto)

Bilanzierte finanzielle Vermögens­werte (netto)

Effekt von Aufrechnungs-
Rahmenver­einbarungen

Barsicher­heiten

Sicherheiten in Form von Finanz-
instrumenten1

Nettobetrag

1

Enthält keine Immobiliensicherheiten oder andere nicht finanzielle Sicherheiten.

Forderungen aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Reverse Repos) (rechtlich durchsetzbar)

28.240

–6.927

21.313

0

0

–21.262

51

Forderungen aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Reverse Repos) (rechtlich nicht durchsetzbar)

7.514

0

7.514

0

0

–6.864

650

Forderungen aus Wertpapierleihen (rechtlich durchsetzbar)

12.530

0

12.530

0

0

–12.131

399

Forderungen aus Wertpapierleihen (rechtlich nicht durchsetzbar)

12.618

0

12.618

0

0

–12.161

457

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte

 

 

 

 

 

 

 

Handelsaktiva

212.039

–1.048

210.991

0

–27

–925

210.039

Positive Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich durchsetzbar)

650.711

–185.832

464.878

–397.024

–45.009

–9.700

13.145

Positive Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich nicht durchsetzbar)

19.891

0

19.891

0

0

0

19.891

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Vermögenswerte (rechtlich durchsetzbar)

118.923

–29.099

89.824

–20.272

–1.042

–63.383

5.128

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Vermögenswerte (rechtlich nicht durchsetzbar)

86.315

0

86.315

0

0

–29.755

56.560

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte insgesamt

1.087.878

–215.979

871.899

–417.295

–46.078

–103.764

304.763

Forderungen aus dem Kreditgeschäft

388.022

–121

387.901

0

–11.537

–45.091

331.272

Sonstige Aktiva

187.283

–24.655

162.628

–47.030

–157

–12

115.428

Davon: Positive Marktwerte aus zu Sicherungszwecken gehaltenen Derivaten (rechtlich durchsetzbar)

9.945

–6.204

3.741

–3.227

0

0

514

Übrige nicht aufzurechnende Vermögenswerte

189.008

0

189.008

0

–555

–301

188.152

Summe der Aktiva

1.913.092

–247.682

1.665.410

–464.326

–58.327

–201.586

941.172

Verbindlichkeiten zum 30.6.2014

 

30.6.2014

 

 

 

 

Nicht bilanzierte Beträge

 

in Mio €

Finanzielle Verpflich­tungen (brutto)

Aufgerechnete bilanzierte Beträge (brutto)

Bilanzierte finanzielle Verpflich­tungen (netto)

Effekt von Aufrechnungs-
Rahmenver­einbarungen

Barsicher­heiten

Sicherheiten in Form von Finanz-
instrumenten

Nettobetrag

Einlagen

537.364

–55

537.309

0

0

0

537.309

Verbindlichkeiten aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Repos) (rechtlich durchsetzbar)

15.606

–6.797

8.809

0

0

–8.654

155

Verbindlichkeiten aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Repos) (rechtlich nicht durchsetzbar)

4.617

0

4.617

0

0

–4.617

0

Verbindlichkeiten aus Wertpapierleihen (rechtlich durchsetzbar)

3.541

0

3.541

0

0

–3.306

235

Verbindlichkeiten aus Wertpapierleihen (rechtlich nicht durchsetzbar)

416

0

416

0

0

–416

0

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Verpflichtungen

 

 

 

 

 

 

 

Handelspassiva

53.751

–1.762

51.989

0

0

0

51.989

Negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich durchsetzbar)

634.305

–186.107

448.199

–399.638

–43.803

–4.757

0

Negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich nicht durchsetzbar)

23.723

0

23.723

0

0

–7.034

16.689

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Verpflichtungen (rechtlich durchsetzbar)

82.297

–28.143

54.154

–20.272

0

–25.870

8.013

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Verpflichtungen (rechtlich nicht durchsetzbar)

51.660

0

51.660

0

0

–30.559

21.101

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Verpflichtungen insgesamt

845.736

–216.012

629.725

–419.910

–43.803

–68.220

97.792

Sonstige Passiva

222.110

–24.819

197.291

–45.622

0

0

151.669

Davon: Negative Marktwerte aus zu Sicherungszwecken gehaltenen Derivaten (rechtlich durchsetzbar)

6.816

–6.204

613

–613

0

0

0

Übrige nicht aufzurechnende Verpflichtungen

215.302

0

215.302

0

0

0

215.302

Summe der Passiva

1.844.692

–247.682

1.597.009

–465.531

–43.803

–85.213

1.002.462

Vermögenswerte zum 30.6.2013

 

31.12.2013

 

 

 

 

Nicht bilanzierte Beträge

 

in Mio €

Finanzielle Vermögens-
werte (brutto)

Aufgerechnete bilanzierte Beträge (brutto)

Bilanzierte finanzielle Vermögens­werte (netto)

Effekt von Aufrechnungs-
Rahmenver­einbarungen

Barsicher­heiten

Sicherheiten in Form von Finanz-
instrumenten1

Nettobetrag

1

Enthält keine Immobiliensicherheiten oder andere nicht finanzielle Sicherheiten. Beträge sind entsprechend angepasst.

Forderungen aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Reverse Repos) (rechtlich durchsetzbar)

26.675

–2.390

24.285

0

0

–24.271

15

Forderungen aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Reverse Repos) (rechtlich nicht durchsetzbar)

3.077

0

3.077

0

0

–830

2.248

Forderungen aus Wertpapierleihen (rechtlich durchsetzbar)

11.438

0

11.438

0

0

–11.051

386

Forderungen aus Wertpapierleihen (rechtlich nicht durchsetzbar)

9.432

0

9.432

0

0

–9.004

428

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte

 

 

 

 

 

 

 

Handelsaktiva

211.260

–1.190

210.070

0

–311

–2.881

206.878

Positive Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich durchsetzbar)

738.425

–270.584

467.841

–406.616

–47.470

–10.297

3.458

Positive Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich nicht durchsetzbar)

36.749

0

36.749

0

0

0

36.749

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Vermögenswerte (rechtlich durchsetzbar)

133.122

–19.575

113.547

–17.121

0

–84.266

12.160

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Vermögenswerte (rechtlich nicht durchsetzbar)

71.050

0

71.050

0

0

–50.263

20.787

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte insgesamt

1.190.605

–291.348

899.257

–423.737

–47.781

–147.706

280.032

Forderungen aus dem Kreditgeschäft

376.638

–56

376.582

0

–11.042

–46.899

318.640

Sonstige Aktiva

128.724

–16.185

112.539

–43.574

–278

–385

68.302

Davon: Positive Marktwerte aus zu Sicherungszwecken gehaltenen Derivaten (rechtlich durchsetzbar)

9.375

–5.412

3.963

–3.518

0

0

445

Übrige nicht aufzurechnende Vermögenswerte

174.790

0

174.790

0

0

–755

174.035

Summe der Aktiva

1.921.380

–309.979

1.611.400

–467.311

–59.102

–240.901

844.087

Verbindlichkeiten zum 30.6.2013

 

31.12.2013

 

 

 

 

Nicht bilanzierte Beträge

 

in Mio €

Finanzielle Verpflich­tungen (brutto)

Aufgerechnete bilanzierte Beträge (brutto)

Bilanzierte finanzielle Verpflich­tungen (netto)

Effekt von Aufrechnungs-
Rahmenver­einbarungen

Barsicher­heiten

Sicherheiten in Form von Finanz-
instrumenten

Nettobetrag

Einlagen

527.750

0

527.750

0

0

0

527.750

Verbindlichkeiten aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Repos) (rechtlich durchsetzbar)

7.098

–2.390

4.708

0

0

–4.675

33

Verbindlichkeiten aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Repos) (rechtlich nicht durchsetzbar)

8.673

0

8.673

0

0

–7.080

1.594

Verbindlichkeiten aus Wertpapierleihen (rechtlich durchsetzbar)

2.304

0

2.304

0

0

–2.112

192

Verbindlichkeiten aus Wertpapierleihen (rechtlich nicht durchsetzbar)

0

0

0

0

0

0

0

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Verpflichtungen

 

 

 

 

 

 

 

Handelspassiva

57.702

–1.898

55.804

0

0

0

55.804

Negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich durchsetzbar)

721.233

–268.819

452.414

–411.547

–40.055

–812

0

Negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich nicht durchsetzbar)

31.015

0

31.015

0

0

–7.639

23.376

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Verpflichtungen (rechtlich durchsetzbar)

88.021

–18.262

69.759

–17.121

–588

–49.055

2.995

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Verpflichtungen (rechtlich nicht durchsetzbar)

28.413

0

28.413

0

0

–3.890

24.523

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Verpflichtungen insgesamt

926.384

–288.980

637.404

–428.668

–40.644

–61.395

106.698

Sonstige Passiva

182.204

–18.610

163.595

–46.058

0

0

117.537

Davon: Negative Marktwerte aus zu Sicherungszwecken gehaltenen Derivaten (rechtlich durchsetzbar)

6.028

–5.412

616

–616

0

0

0

Übrige nicht aufzurechnende Verpflichtungen

212.000

0

212.000

0

0

0

212.000

Summe der Passiva

1.866.414

–309.979

1.556.434

–474.725

–40.644

–75.262

965.803

In der Spalte „Aufgerechnete bilanzierte Beträge (brutto)“ sind die Beträge ausgewiesen, die nach Maßgabe der in Anhangangabe 1 „Wesentliche Rechnungslegungsgrundsätze und -einschätzungen: Aufrechnung von Finanzinstrumenten“ des Finanzberichts 2013 beschriebenen Kriterien aufgerechnet wurden.

In der Spalte „Effekt von Aufrechnungs-Rahmenvereinbarungen“ werden die Beträge ausgewiesen, die Gegenstand einer Aufrechnungs-Rahmenvereinbarung sind, aber wegen Nichterfüllung der Voraussetzungen zur Abwicklung auf Nettobasis/Simultanabwicklung, oder weil die Rechte zur Aufrechnung abhängig vom Ausfall der Kontrahenten sind, nicht aufgerechnet wurden. Die Beträge für sonstige Aktiva und Passiva beinhalten Forderungen beziehungsweise Verbindlichkeiten aus Sicherheitsleistungen.

In den Spalten „Barsicherheiten“ und „Sicherheiten in Form von Finanzinstrumenten“ sind die bezogen auf die Gesamtsumme der Vermögenswerte und Verbindlichkeiten erhaltenen beziehungsweise verpfändeten Beträge von Barsicherheiten und Sicherheiten in Form von Finanzinstrumenten ausgewiesen, einschließlich solcher, die sich auf Vermögenswerte und Verbindlichkeiten beziehen, die nicht aufgerechnet worden sind.

Rechtlich nicht durchsetzbare Aufrechnungs-Rahmenvereinbarungen gelten für Verträge in Jurisdiktionen, in denen die Aufrechnungsansprüche nach Maßgabe des dort geltenden Konkursrechts möglicherweise nicht anerkannt werden.

Die als Absicherung für positive Marktwerte von Derivaten erhaltenen und für negative Marktwerte von Derivaten verpfändeten Barsicherheiten werden unter den Sonstigen Passiva beziehungsweise Sonstigen Aktiva bilanziert.

Die Sicherheiten in Form von Finanzinstrumenten und die Barsicherheiten zeigen deren beizulegenden Zeitwert. Das Recht zur Aufrechnung von Sicherheiten in Form von Finanzinstrumenten und Barsicherheiten bedingt den vorherigen Ausfall der Gegenpartei.