Deutsche Bank

Geschäftsbericht 2015

Segmentergebnisse

Im Folgenden werden die Ergebnisse unserer Konzernbereiche dargestellt. Informationen zu den folgenden Sachverhalten sind in der Anhangangabe 4 „Segmentberichterstattung“ des Konzernabschlusses enthalten:

  • Änderungen des Formats der Segmentberichterstattung,
  • Rahmenwerk unserer Managementberichtssysteme und
  • Definitionen der für die Geschäftsergebnisse unserer Segmente verwendeten, nicht nach IFRS ermittelten Finanzzahlen.

Grundlage für die Segmentierung ist die am 31. Dezember 2015 gültige Konzernstruktur. Die Ergebnisse der Bereiche wurden auf Basis unserer Managementberichtssysteme ermittelt.

2015

in Mio €
(sofern nicht anders angegeben)

Corporate Banking & Securities

Private & Business Clients

Global Transaction Banking

Deutsche Asset & Wealth Manage­ment

Non-Core Operations Unit

Manage­ment Reporting insgesamt

Consoli­dation & Adjustments

Konzern insgesamt

N/A – nicht aussagekräftig

3

RWA und Kapitalquoten basieren auf CRR/CRD 4-Vollumsetzung seit 1. Januar 2014.

4

Für den Konzern wird die Eigenkapitalrendite nach Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity) unter Berücksichtigung der berichteten effektiven Steuerquote des Konzerns ermittelt. Diese belief sich zum 31. Dezember 2015 auf minus 11 %. Für die Segmente werden für die Eigenkapitalrendite nach Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity) Auswirkungen permanenter Differenzen auf die effektive Steuerquote des Konzerns eliminiert, die nicht den Segmenten zuzuordnen sind. Zum 31. Dezember 2015 ergab sich demnach für die Segmente eine Steuerquote von 35 %.

Erträge insgesamt1

14.219

8.911

4.616

5.408

401

33.556

–30

33.525

Risikovorsorge im Kreditgeschäft

265

501

127

9

54

955

1

956

Personalaufwand

3.739

2.847

679

1.605

94

8.964

4.329

13.293

Sachaufwand

9.932

4.664

2.368

2.286

2.986

22.236

–3.604

18.632

Aufwendungen im Versicherungsgeschäft

0

0

0

256

0

256

0

256

Wertminderungen auf Geschäfts- oder Firmenwert und sonstige immaterielle Vermögenswerte

2.168

3.603

0

6

0

5.776

0

5.776

Restrukturierungs­aufwand

124

587

3

–4

–1

710

0

710

Zinsunabhängige Aufwendungen

15.963

11.700

3.050

4.149

3.079

37.942

724

38.667

Anteile ohne beherrschenden Einfluss

26

1

0

–0

1

27

–27

0

Ergebnis vor Steuern

–2.035

–3.291

1.439

1.250

–2.732

–5.368

–729

–6.097

Aufwand-Ertrag-Relation

112 %

131 %

66 %

77 %

N/A

113 %

N/A

115 %

Aktiva2

1.145.004

257.121

99.953

89.001

27.172

0

10.880

1.629.130

Investitionen in langlebige Aktiva

1

113

1

2

–0

116

643

758

Risikogewichtete Aktiva3

195.096

80.016

52.062

23.795

34.463

385.431

11.283

396.714

Durchschnittliches Active Equity

30.948

15.099

7.607

8.023

6.674

68.351

7

68.359

Eigenkapitalrendite nach Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen materiellen Eigenkapital)

–5 %

–18 %

14 %

30 %

N/A

–6 %

N/A

–12 %

Eigenkapitalrendite vor Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity)

–7 %

–22 %

19 %

16 %

N/A

–8 %

N/A

–9 %

Eigenkapitalrendite nach Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity)4

–4 %

–14 %

12 %

10 %

N/A

–5 %

N/A

–10 %

1 beinhaltet:

 

 

 

 

 

 

 

 

Zinsüberschuss

6.382

5.968

2.038

1.288

–79

15.597

285

15.881

Ergebnis aus nach der Equitymethode bilanzierten Beteiligungen

64

40

4

34

20

162

3

164

2 beinhaltet:

 

 

 

 

 

 

 

 

nach der Equitymethode bilanzierte Beteiligungen

524

21

53

182

166

945

68

1.013

2014

in Mio €
(sofern nicht anders angegeben)

Corporate Banking & Securities

Private & Business Clients

Global Transaction Banking

Deutsche Asset & Wealth Manage­ment

Non-Core Operations Unit

Manage­ment Reporting insgesamt

Consoli­dation & Adjustments

Konzern insgesamt

N/A – nicht aussagekräftig

3

RWA und Kapitalquoten basieren auf CRR/CRD 4-Vollumsetzung seit 1. Januar 2014.

4

Für den Konzern wird die Eigenkapitalrendite nach Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity) unter Berücksichtigung der berichteten effektiven Steuerquote des Konzerns ermittelt. Diese belief sich zum 31. Dezember 2014 auf 46 %. Für die Segmente werden für die Eigenkapitalrendite nach Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity) Auswirkungen permanenter Differenzen auf die effektive Steuerquote des Konzerns eliminiert, die nicht den Segmenten zuzuordnen sind. Zum 31. Dezember 2014 ergab sich demnach für die Segmente eine Steuerquote von 35 %.

Erträge insgesamt1

13.629

9.565

4.119

4.704

172

32.189

–240

31.949

Risikovorsorge im Kreditgeschäft

103

622

156

–7

259

1.133

1

1.134

Personalaufwand

3.712

2.863

634

1.398

107

8.714

3.798

12.512

Sachaufwand

6.769

4.880

2.166

2.090

2.508

18.413

–3.759

14.654

Aufwendungen im Versicherungsgeschäft

0

0

0

289

0

289

0

289

Wertminderungen auf Geschäfts- oder Firmenwert und sonstige immaterielle Vermögenswerte

0

0

0

–83

194

111

0

111

Restrukturierungs­aufwand

112

9

10

–3

4

133

0

133

Zinsunabhängige Aufwendungen

10.593

7.753

2.811

3.691

2.813

27.660

39

27.699

Anteile ohne beherrschenden Einfluss

25

1

0

4

–2

28

–28

0

Ergebnis vor Steuern

2.909

1.189

1.152

1.016

–2.899

3.367

–251

3.116

Aufwand-Ertrag-Relation

78 %

81 %

68 %

78 %

N/A

86 %

N/A

87 %

Aktiva2

1.213.612

258.381

106.252

81.132

38.853

1.698.230

10.474

1.708.703

Investitionen in langlebige Aktiva

0

108

0

1

0

109

517

626

Risikogewichtete Aktiva3

175.575

79.571

43.265

16.597

58.524

373.532

20.437

393.969

Durchschnittliches Active Equity

25.445

14.853

6.033

6.532

7.762

60.624

0

60.624

Eigenkapitalrendite nach Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen materiellen Eigenkapital)

9 %

7 %

15 %

36 %

N/A

5 %

N/A

4 %

Eigenkapitalrendite vor Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity)

11 %

8 %

19 %

16 %

N/A

6 %

N/A

5 %

Eigenkapitalrendite nach Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity)4

7 %

5 %

12 %

10 %

N/A

4 %

N/A

3 %

1 beinhaltet:

 

 

 

 

 

 

 

 

Zinsüberschuss

5.338

5.818

1.849

1.047

51

14.103

168

14.272

Ergebnis aus nach der Equitymethode bilanzierten Beteiligungen

128

431

3

22

34

617

2

619

2 beinhaltet:

 

 

 

 

 

 

 

 

nach der Equitymethode bilanzierte Beteiligungen

521

3.154

50

163

170

4.058

85

4.143

2013

in Mio €
(sofern nicht anders angegeben)

Corporate Banking & Securities

Private & Business Clients

Global Transaction Banking

Deutsche Asset & Wealth Manage­ment

Non-Core Operations Unit

Manage­ment Reporting insgesamt

Consoli­dation & Adjustments

Konzern insgesamt

N/A – nicht aussagekräftig

3

RWA und Kapitalquoten basieren auf Basel 2.5.

4

Für den Konzern wird die Eigenkapitalrendite nach Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity) unter Berücksichtigung der berichteten effektiven Steuerquote des Konzerns ermittelt. Diese belief sich zum 31. Dezember 2013 auf 53 %. Für die Segmente werden für die Eigenkapitalrendite nach Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity) Auswirkungen permanenter Differenzen auf die effektive Steuerquote des Konzerns eliminiert, die nicht den Segmenten zuzuordnen sind. Zum 31. Dezember 2013 ergab sich demnach für die Segmente eine Steuerquote von 32 %.

Erträge insgesamt1

13.400

9.395

4.025

4.718

896

32.434

–519

31.915

Risikovorsorge im Kreditgeschäft

189

719

315

23

818

2.064

0

2.065

Personalaufwand

3.591

2.955

614

1.291

234

8.685

3.644

12.329

Sachaufwand

6.583

4.329

1.932

1.997

3.299

18.139

–3.013

15.126

Aufwendungen im Versicherungsgeschäft

0

0

0

460

0

460

0

460

Wertminderungen auf Geschäfts- oder Firmenwert und sonstige immaterielle Vermögenswerte

0

7

57

14

0

79

0

79

Restrukturierungs­aufwand

130

22

54

170

25

399

0

399

Zinsunabhängige Aufwendungen

10.303

7.312

2.657

3.932

3.558

27.763

631

28.394

Anteile ohne beherrschenden Einfluss

16

0

0

1

–3

15

–15

0

Ergebnis vor Steuern

2.891

1.363

1.053

762

–3.478

2.592

–1.136

1.457

Aufwand-Ertrag-Relation

77 %

78 %

66 %

83 %

N/A

86 %

N/A

89 %

Aktiva2

1.102.007

265.360

97.240

72.613

63.810

0

10.371

1.611.400

Investitionen in langlebige Aktiva

12

176

9

7

0

203

539

742

Risikogewichtete Aktiva3

114.729

73.001

36.811

12.553

52.443

289.537

10.832

300.369

Durchschnittliches Active Equity

20.161

13.976

5.136

5.864

10.296

55.434

0

55.434

Eigenkapitalrendite nach Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen materiellen Eigenkapital)

13 %

9 %

17 %

43 %

N/A

4 %

N/A

2 %

Eigenkapitalrendite vor Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity)

14 %

10 %

21 %

13 %

N/A

5 %

N/A

3 %

Eigenkapitalrendite nach Steuern (basierend auf dem durchschnittlichen Active Equity)4

10 %

7 %

14 %

9 %

N/A

3 %

N/A

1 %

1 beinhaltet:

 

 

 

 

 

 

 

 

Zinsüberschuss

5.284

5.814

1.886

971

550

14.505

328

14.834

Ergebnis aus nach der Equitymethode bilanzierten Beteiligungen

78

375

3

18

–106

368

1

369

2 beinhaltet:

 

 

 

 

 

 

 

 

nach der Equitymethode bilanzierte Beteiligungen

628

2.563

48

143

171

3.554

28

3.581