Aufrechnung von finanziellen Vermögenswerten und Verpflichtungen

 (nicht testiert)

Der Konzern ist berechtigt, bestimmte finanzielle Vermögenswerte und finanzielle Verpflichtungen nach Maßgabe der Kriterien im Sinne von Anhangangabe 1 „Wesentliche Rechnungslegungsgrundsätze und -einschätzungen: Aufrechnung von Finanzinstrumenten“ unseres Finanzberichts 2014 zum Nettowert in seiner Bilanz auszuweisen.

Die nachfolgenden Tabellen enthalten Angaben zu den Aufrechnungseffekten auf die Konzernbilanz sowie die finanziellen Auswirkungen einer Aufrechnung im Fall von Instrumenten, die Gegenstand einer rechtlich durchsetzbaren Aufrechnungs-Rahmenvereinbarung oder einer ähnlichen Vereinbarung sind, sowie zu verfügbaren Barmitteln und Sicherheiten in Form von Finanzinstrumenten.

Vermögenswerte zum 31.3.2015

 

31.3.2015

 

 

 

 

Nicht bilanzierte Beträge

 

in Mio €

Finanzielle Vermögens­werte (brutto)

Aufgerechnete bilanzierte Beträge (brutto)

Bilanzierte finanzielle Vermögens­werte (netto)

Effekt von Aufrechnungs- Rahmen­vereinbarungen

Barsicherheiten

Sicherheiten in Form von Finanz­instrumenten1

Nettobetrag

1

Enthält keine Immobiliensicherheiten oder andere nicht finanzielle Sicherheiten.

Forderungen aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Reverse Repos) (rechtlich durchsetzbar)

25.510

–6.825

18.685

0

0

–18.649

36

Forderungen aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Reverse Repos) (rechtlich nicht durchsetzbar)

4.709

0

4.709

0

0

–4.159

550

Forderungen aus Wertpapierleihen (rechtlich durchsetzbar)

15.213

0

15.213

0

0

–14.649

564

Forderungen aus Wertpapierleihen (rechtlich nicht durchsetzbar)

19.302

0

19.302

0

0

–18.587

715

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte

 

 

 

 

 

 

 

Handelsaktiva

212.647

–461

212.185

0

–11

–302

211.872

Positive Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich durchsetzbar)

939.140

–223.958

715.182

–603.485

–75.048

–15.322

21.327

Positive Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich nicht durchsetzbar)

30.902

0

30.902

0

0

0

30.902

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Vermögenswerte (rechtlich durchsetzbar)

108.084

–41.358

66.726

–5.047

–1.759

–50.775

9.145

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Vermögenswerte (rechtlich nicht durchsetzbar)

59.084

0

59.084

0

0

–35.216

23.868

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte insgesamt

1.349.856

–265.777

1.084.079

–608.531

–76.819

–101.614

297.114

Forderungen aus dem Kreditgeschäft

428.613

–65

428.548

0

–17.306

–50.177

361.064

Sonstige Aktiva

213.648

–26.089

187.558

–83.080

–183

–8

104.286

Davon: Positive Marktwerte aus zu Sicherungszwecken gehaltenen Derivaten (rechtlich durchsetzbar)

10.565

–5.672

4.893

–4.217

0

0

676

Übrige nicht aufzurechnende Vermögenswerte

197.372

0

197.372

0

–573

–460

196.339

Summe der Aktiva

2.254.222

–298.757

1.955.465

–691.612

–94.882

–208.304

960.668

Verbindlichkeiten zum 31.3.2015

 

31.3.2015

 

 

 

 

Nicht bilanzierte Beträge

 

in Mio €

Finanzielle Verpflich­tungen (brutto)

Aufgerechnete bilanzierte Beträge (brutto)

Bilanzierte finanzielle Verpflich­tungen (netto)

Effekt von Aufrechnungs- Rahmen­vereinbarungen

Barsicherheiten

Sicherheiten in Form von Finanz­instrumenten

Nettobetrag

Einlagen

572.987

–65

572.921

0

0

0

572.921

Verbindlichkeiten aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Repos) (rechtlich durchsetzbar)

9.598

–6.825

2.773

0

0

–2.773

0

Verbindlichkeiten aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Repos) (rechtlich nicht durchsetzbar)

14.305

0

14.305

0

0

–1.804

12.501

Verbindlichkeiten aus Wertpapierleihen (rechtlich durchsetzbar)

2.062

0

2.062

0

0

–2.062

0

Verbindlichkeiten aus Wertpapierleihen (rechtlich nicht durchsetzbar)

754

0

754

0

0

–223

531

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Verpflichtungen

 

 

 

 

 

 

 

Handelspassiva

55.214

–983

54.231

0

0

0

54.231

Negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich durchsetzbar)

913.117

–224.418

688.699

–599.465

–78.863

–10.371

0

Negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich nicht durchsetzbar)

35.421

0

35.421

0

0

–8.305

27.116

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Verpflichtungen (rechtlich durchsetzbar)

59.401

–40.377

19.024

–2.998

0

–16.026

0

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Verpflichtungen (rechtlich nicht durchsetzbar)

31.970

0

31.970

0

–12.214

–5.693

14.063

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Verpflichtungen insgesamt

1.095.123

–265.777

829.345

–602.462

–91.077

–40.395

95.410

Sonstige Passiva

264.812

–26.089

238.723

–91.523

0

0

147.200

Davon: Negative Marktwerte aus zu Sicherungszwecken gehaltenen Derivaten (rechtlich durchsetzbar)

13.909

–5.672

8.237

–8.237

0

0

0

Übrige nicht aufzurechnende Verpflichtungen

216.650

0

216.650

0

0

0

216.650

Summe der Passiva

2.176.291

–298.757

1.877.533

–693.986

–91.077

–47.257

1.045.214

Vermögenswerte zum 31.12.2014

 

31.12.2014

 

 

 

 

Nicht bilanzierte Beträge

 

in Mio €

Finanzielle Vermögens­werte (brutto)

Aufgerechnete bilanzierte Beträge (brutto)

Bilanzierte finanzielle Vermögens­werte (netto)

Effekt von Aufrechnungs- Rahmen­vereinbarungen

Barsicherheiten

Sicherheiten in Form von Finanz­instrumenten1

Nettobetrag

1

Enthält keine Immobiliensicherheiten oder andere nicht finanzielle Sicherheiten.

Forderungen aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Reverse Repos) (rechtlich durchsetzbar)

17.051

–2.419

14.632

0

0

–14.602

29

Forderungen aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Reverse Repos) (rechtlich nicht durchsetzbar)

3.164

0

3.164

0

0

–2.386

779

Forderungen aus Wertpapierleihen (rechtlich durchsetzbar)

11.891

0

11.891

0

0

–11.406

485

Forderungen aus Wertpapierleihen (rechtlich nicht durchsetzbar)

13.943

0

13.943

0

0

–13.294

649

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte

 

 

 

 

 

 

 

Handelsaktiva

196.157

–476

195.681

0

–11

–1.049

194.621

Positive Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich durchsetzbar)

823.578

–217.158

606.421

–519.590

–61.518

–15.330

9.982

Positive Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich nicht durchsetzbar)

23.537

0

23.537

0

0

0

23.537

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Vermögenswerte (rechtlich durchsetzbar)

101.845

–37.075

64.770

–2.782

–1.924

–50.245

9.819

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Vermögenswerte (rechtlich nicht durchsetzbar)

52.516

0

52.516

0

0

–31.358

21.158

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte insgesamt

1.197.633

–254.708

942.924

–522.373

–63.453

–97.982

259.117

Forderungen aus dem Kreditgeschäft

405.673

–61

405.612

0

–16.259

–46.112

343.242

Sonstige Aktiva

157.771

–19.792

137.980

–67.009

–239

–13

70.720

Davon: Positive Marktwerte aus zu Sicherungszwecken gehaltenen Derivaten (rechtlich durchsetzbar)

10.723

–6.320

4.403

–3.837

0

0

566

Übrige nicht aufzurechnende Vermögenswerte

178.557

0

178.557

0

–874

–451

177.231

Summe der Aktiva

1.985.683

–276.980

1.708.703

–589.381

–80.825

–186.246

852.252

Verbindlichkeiten zum 31.12.2014

 

31.12.2014

 

 

 

 

Nicht bilanzierte Beträge

 

in Mio €

Finanzielle Verpflich­tungen (brutto)

Aufgerechnete bilanzierte Beträge (brutto)

Bilanzierte finanzielle Verpflich­tungen (netto)

Effekt von Aufrechnungs- Rahmen­vereinbarungen

Barsicherheiten

Sicherheiten in Form von Finanz­instrumenten

Nettobetrag

1

Die Zahlen wurden angepasst, indem EUR 67 Mrd aus der Zeile Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Verpflichtungen (rechtlich nicht durchsetzbar) in Sonstige Passiva verschoben wurden.

Einlagen

532.992

–61

532.931

0

0

0

532.931

Verbindlichkeiten aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Repos) (rechtlich durchsetzbar)

5.673

–2.419

3.254

0

0

–2.966

288

Verbindlichkeiten aus übertragenen Zentralbankeinlagen und aus Wertpapierpensionsgeschäften (Repos) (rechtlich nicht durchsetzbar)

7.633

0

7.633

0

0

–2.278

5.356

Verbindlichkeiten aus Wertpapierleihen (rechtlich durchsetzbar)

1.791

0

1.791

0

0

–1.614

177

Verbindlichkeiten aus Wertpapierleihen (rechtlich nicht durchsetzbar)

549

0

549

0

0

–209

339

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Verpflichtungen

 

 

 

 

 

 

 

Handelspassiva

42.960

–1.117

41.843

0

0

0

41.843

Negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich durchsetzbar)

803.073

–217.597

585.475

–518.364

–63.172

–3.939

0

Negative Marktwerte aus derivativen Finanzinstrumenten (rechtlich nicht durchsetzbar)

24.726

0

24.726

0

0

–11.996

12.731

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Verpflichtungen (rechtlich durchsetzbar)

52.517

–35.994

16.523

–2.782

0

–13.741

0

Zum beizulegenden Zeitwert klassifizierte finanzielle Verpflichtungen (rechtlich nicht durchsetzbar)

29.1321

0

29.1321

0

–3.130

–5.718

20.2831

Zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Verpflichtungen insgesamt

952.4081

–254.708

697.6991

–521.146

–66.302

–35.394

74.8561

Sonstige Passiva

203.6141

–19.792

183.8231

–71.645

0

0

112.1781

Davon: Negative Marktwerte aus zu Sicherungszwecken gehaltenen Derivaten (rechtlich durchsetzbar)

11.383

–6.320

5.063

–5.063

0

0

0

Übrige nicht aufzurechnende Verpflichtungen

207.801

0

207.801

0

0

0

207.801

Summe der Passiva

1.912.461

–276.980

1.635.481

–592.791

–66.302

–42.460

933.927

In der Spalte „Aufgerechnete bilanzierte Beträge (brutto)“ sind die Beträge ausgewiesen, die nach Maßgabe der in Anhangangabe 1 „Wesentliche Rechnungslegungsgrundsätze und -einschätzungen: Aufrechnung von Finanzinstrumenten“ des Finanzberichts 2014 beschriebenen Kriterien aufgerechnet wurden.

In der Spalte „Effekt von Aufrechnungs-Rahmenvereinbarungen“ werden die Beträge ausgewiesen, die Gegenstand einer Aufrechnungs-Rahmenvereinbarung sind, aber wegen Nichterfüllung der Voraussetzungen zur Abwicklung auf Nettobasis/Simultanabwicklung oder weil die Rechte zur Aufrechnung abhängig vom Ausfall der Kontrahenten sind, nicht aufgerechnet wurden. Die Beträge für sonstige Aktiva und Passiva beinhalten Forderungen beziehungsweise Verbindlichkeiten aus Sicherheitsleistungen.

In den Spalten „Barsicherheiten“ und „Sicherheiten in Form von Finanzinstrumenten“ sind die bezogen auf die Gesamtsumme der Vermögenswerte und Verbindlichkeiten erhaltenen beziehungsweise verpfändeten Beträge von Barsicherheiten und Sicherheiten in Form von Finanzinstrumenten ausgewiesen, einschließlich solcher, die sich auf Vermögenswerte und Verbindlichkeiten beziehen, die nicht aufgerechnet worden sind.

Rechtlich nicht durchsetzbare Aufrechnungs-Rahmenvereinbarungen gelten für Verträge in Jurisdiktionen, in denen die Aufrechnungsansprüche nach Maßgabe des dort geltenden Konkursrechts möglicherweise nicht anerkannt werden.

Die als Absicherung für positive Marktwerte von Derivaten erhaltenen und für negative Marktwerte von Derivaten verpfändeten Barsicherheiten werden unter den Sonstigen Passiva beziehungsweise Sonstigen Aktiva bilanziert.

Die Sicherheiten in Form von Finanzinstrumenten und die Barsicherheiten zeigen deren beizulegenden Zeitwert. Das Recht zur Aufrechnung von Sicherheiten in Form von Finanzinstrumenten und Barsicherheiten bedingt den vorherigen Ausfall der Gegenpartei.