Kreditengagements gegenüber ausgewählten Ländern der Eurozone

Die nachfolgende Darstellung reflektiert eine Netto-Sitzland-Perspektive für das Kreditengagement gegenüber Staaten.

Kreditengagement gegenüber staatlichen Kreditnehmern ausgewählter Länder der Eurozone

 

30.6.2015

31.12.2014

in Mio €

Direktes Engagement gegenüber Staaten1

Netto­nominal­betrag von auf Staaten referen­zierten CDS

Netto­kredit­engagement gegenüber Staaten

Hinweis: Beizulegender Zeitwert von CDS auf das Engagement gegenüber Staaten (Netto­position)2

Direktes Engagement gegenüber Staaten1

Netto­nominal­betrag von auf Staaten referen­zierten CDS

Netto­kredit­engagement gegenüber Staaten

Hinweis: Beizulegender Zeitwert von CDS auf das Engagement gegenüber Staaten (Netto­position)2

1

Beinhaltet Schuldverschreibungen, klassifiziert als zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte/Verpflichtungen, als zur Veräußerung verfügbare finanzielle Vermögenswerte sowie Kredite zu fortgeführten Anschaffungskosten.

2

Die Beträge reflektieren den beizulegenden Netto-Zeitwert (im Sinne des Kontrahentenrisikos) von Kreditabsicherungen, die sich auf staatliche Verbindlichkeiten des jeweiligen Landes beziehen.

Griechenland

62

−12

50

6

100

−11

89

1

Irland

44

3

47

2

−26

4

−21

2

Italien

3.524

−2.565

959

16

4.600

−4.356

244

133

Portugal

−74

−49

−123

−8

−5

−71

−76

2

Spanien

240

−92

148

−16

688

−413

275

1

Insgesamt

3.796

−2.715

1.081

−1

5.358

−4.848

511

139

Der Anstieg des Nettokreditengagements um 0,6 Mrd € im Vergleich zum Jahresende 2014 resultierte hauptsächlich aus Änderungen des Engagements in Kreditausfallversicherungen (CDS), Derivatepositionen und Krediten. Der Anstieg unseres Nettokreditengagements gegenüber ausgewählten Ländern der Eurozone ist hauptsächlich bedingt durch einen starken Anstieg gegenüber Italien. Dieser resultiert vor allem durch Anstiege bei Kreditausfallversicherungen (CDS), Handelsbeständen an Staatspapieren und positiven Marktwerten bei Derivaten. Ebenso gab es einen leichten Anstieg des Engagements gegenüber Irland aufgrund eines Anstiegs in den Handelsbeständen an Staatspapieren.

Das oben abgebildete direkte Engagement gegenüber Staaten beinhaltet Bilanzwerte für staatliche Kredite, die zu fortgeführten Anschaffungswerten bewertet werden und sich zum 30. Juni 2015 für Italien auf 275 Mio € und für Spanien auf 459 Mio € beliefen (zum 31. Dezember 2014: für Italien 279 Mio € und für Spanien 580 Mio €).