Deutsche Bank

Geschäftsbericht 2016

Kreditengagement gegenüber ausgewählten europäischen Ländern

Die in der Tabelle dargestellten Beträge reflektieren die Netto-„Sitzland-Perspektive‘‘ unserer Kreditengagements gegenüber staatlichen Kreditnehmern.

Kreditengagement gegenüber staatlichen Kreditnehmern ausgewählter europäischer Länder

 

31.12.2016

31.12.2015

in Mio €

Direktes Engagement gegenüber Staaten1

Netto­nominal­betrag von auf Staaten referen­zierten CDS

Nettokredit-
engagement gegenüber Staaten

Hinweis: Beizu­legender Zeitwert von CDS auf das Engagement gegenüber Staaten (Netto-
position)2

Direktes Engagement gegenüber Staaten1

Netto­nominal­betrag von auf Staaten referen­zierten CDS

Nettokredit-
engagement gegenüber Staaten

Hinweis: Beizu­legender Zeitwert von CDS auf das Engagement gegenüber Staaten (Netto-
position)2

1

Beinhaltet Schuldverschreibungen klassifiziert als zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte/Verpflichtungen, als zur Veräußerung verfügbare finanzielle Vermögenswerte sowie Kredite zu fortgeführten Anschaffungskosten.

2

Die Beträge reflektieren den beizulegenden Netto-Zeitwert (im Sinne des Kontrahentenrisikos) von Kreditabsicherungen, die sich auf staatliche Verbindlichkeiten des jeweiligen Landes beziehen.

Griechenland

89

−6

83

2

0

0

0

0

Irland

569

0

569

74

55

−28

28

1

Italien

2.662

−2.223

438

398

3.989

−3.482

507

36

Portugal

61

17

79

−8

112

−48

64

−9

Spanien

1.322

−127

1.195

279

725

32

757

−12

Insgesamt

4.703

−2.339

2.364

744

4.881

−3.526

1.356

17

Der Anstieg des Nettokreditengagements gegenüber Staaten im Vergleich zum Jahresende 2015 um 1,0 Mrd € resultierte hauptsächlich aus Änderungen in den Beständen an Staatspapieren von Irland und Spanien.

Das oben abgebildete direkte Engagement gegenüber Staaten beinhaltet zum 31. Dezember 2016 Bilanzpositionen, die zu fortgeführten Anschaffungswerten bewertet werden. Hiervon betrugen die Anteile für staatliche Kredite gegenüber Italien 261 Mio € und gegenüber Spanien 401 Mio € zum 31. Dezember 2016, gegenüber 273 Mio € für Italien und 478 Mio € für Spanien zum 31 Dezember 2015.