Deutsche Bank

Geschäftsbericht 2017

Der Konzern im Fünfjahresvergleich

in Mio €

2017

2016

2015

2014

2013

1

Die Anzahl der durchschnittlich ausstehenden Aktien (unverwässert und verwässert) wurde für alle Perioden vor April 2017 angepasst, um den Effekt der Bonus- komponente von Bezugsrechten, die im April 2017 im Rahmen der Kapitalerhöhung ausgegeben wurden, zu berücksichtigen. Alle Perioden vor Juni 2014 wurden angepasst, um den Effekt der Bonuskomponente von Bezugsrechten, die im Juni 2014 im Rahmen der Kapitalerhöhung ausgegeben wurden, zu berücksichtigen.

2

Das Ergebnis je Aktie (unverwässert) wird in jeder Periode als Quotient aus dem den Deutsche Bank-Aktionären zurechenbaren Konzernergebnis und der durchschnittlichen Anzahl von ausstehenden Stammaktien berechnet. Im Zusammenhang mit den im April 2017, April 2016 und April 2015 gezahlten Kupons auf Zusätzliche Tier-1-Anleihen wurde das Ergebnis um 298 Mio € und 276 Mio € und 228 Mio € nach Steuern angepasst.

3

Das Ergebnis je Aktie (verwässert) wird in jeder Periode als Quotient aus dem den Deutsche Bank-Aktionären zurechenbaren Konzernergebnis nach angenommener Wandlung und der durchschnittlichen Anzahl von ausstehenden Stammaktien nach angenommener Wandlung berechnet. Im Zusammenhang mit den im April 2017, April 2016 und April 2015 gezahlten Kupons auf Zusätzliche Tier-1-Anleihen wurde das Ergebnis um 298 Mio € und 276 Mio € und 228 Mio € nach Steuern angepasst. Für die Jahre 2017, 2016 und 2015 gibt es keinen verwässernden Effekt, da der Konzern einen Verlust verzeichnete.

4

Beschlossene und in dem Jahr gezahlte Dividenden.

5

Beschlossene und gezahlte Dividenden in US-$ wurden mit dem Wechselkurs am Stichtag der jeweiligen Zahlungen in Euro umgerechnet.

6

Die im Jahr 2017 gezahlte Dividende bestand aus 0,11 € für 2016 und 0,08 € für 2015, die im Jahr 2017 gleichzeitig nach dem Beschluss der Hauptversammlung 2017 ausbezahlt wurden.

Zinsüberschuss

12.378

14.707

15.881

14.272

14.834

Risikovorsorge im Kreditgeschäft

525

1.383

956

1.134

2.065

Zinsüberschuss nach Risikovorsorge im Kreditgeschäft

11.853

13.324

14.925

13.138

12.769

Provisionsüberschuss

11.002

11.744

12.765

12.409

12.308

Ergebnis aus zum beizulegenden Zeitwert bewerteten finanziellen Vermögenswerten/Verpflichtungen

2.926

1.401

3.842

4.299

3.817

Sonstige Zinsunabhängige Erträge

142

2.162

1.037

969

956

Summe Erträge insgesamt

26.447

30.014

33.525

31.949

31.915

Personalaufwand

12.253

11.874

13.293

12.512

12.329

Sachaufwand und sonstiger Aufwand

11.973

15.454

18.632

14.654

15.126

Aufwendungen im Versicherungsgeschäft

0

374

256

289

460

Wertminderungen auf Geschäfts- oder Firmenwert und sonstige immaterielle Vermögenswerte

21

1.256

5.776

111

79

Restrukturierungsaufwand

447

484

710

133

399

Zinsunabhängige Aufwendungen insgesamt

24.695

29.442

38.667

27.699

28.394

Ergebnis vor Steuern

1.228

−810

−6.097

3.116

1.457

Ertragsteueraufwand

1.963

546

675

1.425

775

Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag (–)

−735

−1.356

−6.772

1.691

681

Den Anteilen ohne beherrschenden Einfluss zurechenbares Konzernergebnis

15

45

21

28

15

Den Deutsche Bank-Aktionären und Zusätzlichen Eigenkapitalbestandteilen zurechenbares Konzernergebnis

−751

−1.402

−6.794

1.663

666

 

 

 

 

 

 

 

in €

in €

in €

in €

in €

Unverwässertes Ergebnis je Aktie1,2

−0,53

−1,08

−4,52

1,20

0,57

Verwässertes Ergebnis je Aktie1,3

−0,53

−1,08

−4,52

1,17

0,56

Gezahlte Dividende je Aktie4

0,196

0,00

0,75

0,75

0,75

Gezahlte Dividende je Aktie in US-Dollar5

0,21

0,00

0,84

1,02

0,97

in Mio €

2017

2016

2015

2014

2013

Summe der Aktiva

1.474.732

1.590.546

1.629.130

1.708.703

1.611.400

1

Kapitalerhöhungen aus genehmigtem Kapital mit Bezugsrechten wurden im April 2017 und im Juni 2014 abgeschlossen.

2

Werte für 2017, 2016, 2015 und 2014 basieren auf „CRR/CRD 4“ unter Berücksichtigung der Übergangsregeln und „CRR/CRD 4-Vollumsetzung“ gemäß der vollständigen Anwendung des CRR/CRD 4-Regelwerks. Werte für 2013 basieren auf „Basel 2.5“. Die Kapitalquoten setzen das jeweilige Kapital in Beziehung zu den risikogewichteten Aktiva. In den Werten für 2013 sind keine Übergangsposten gemäß dem früheren § 64h Absatz 3 KWG enthalten.

Forderungen aus dem Kreditgeschäft

401.699

408.909

427.749

405.612

376.582

Einlagen

580.812

550.204

566.974

532.931

527.750

Langfristige Verbindlichkeiten

159.715

172.316

160.016

144.837

133.082

Stammaktien1

5.291

3.531

3.531

3.531

2.610

Den Deutsche Bank-Aktionären zurechenbares Eigenkapital

63.174

59.833

62.678

68.351

54.719

Hartes Kernkapital (CRR/CRD 4)2

50.808

47.782

52.429

60.103

38.534

Hartes Kernkapital (CRR/CRD 4-Vollumsetzung)2

48.300

42.279

44.101

46.076

38.534

Kernkapital (CRR/CRD 4)2

57.631

55.486

58.222

63.898

50.717

Kernkapital (CRR/CRD 4-Vollumsetzung)2

52.921

46.829

48.651

50.695

50.717

Gesamtkapital (CRR/CRD 4)2

64.016

62.158

64.522

68.293

55.464

Gesamtkapital (CRR/CRD 4-Vollumsetzung)2

63.250

59.502

60.976

63.072

55.464