Deutsche Bank

Geschäftsbericht 2017

Kreditrisikoengagement aus Derivaten

Alle börsengehandelten Derivate werden über zentrale Gegenparteien („CCPs“) abgewickelt, deren Richtlinien und Vorschriften tägliche Sicherheitennachschüsse für alle aktuellen und künftigen Risikopositionen vorsehen, welche sich aus diesen Transaktionen ergeben. Wir nehmen auch bei Transaktionen mit außerbörslich gehandelten Derivaten so weit wie möglich die Abwicklungsleistungen einer zentralen Gegenpartei (außerbörsliche Abwicklung) in Anspruch. Dabei profitieren wir von der durch das Abwicklungssystem der zentralen Gegenpartei erzielten Kreditrisikominderung.

Der Dodd-Frank Wall Street Reform and Consumer Protection Act (DFA) stellt ein umfangreiches Rahmenwerk für die Regulierung außerbörslich gehandelter Derivate („OTC-Derivate“) bereit und regelt unter anderem die Clearingpflicht, Börsenhandel und die Transaktionsberichterstattung für bestimmte OTC-Derivate. Außerdem legt es die Vorschriften für die Registrierung sowie die Kapital-, Einschuss- und beruflichen Verhaltensstandards für Swap Dealers, Security-based Swap Dealers, Major Swap Participants und Major Security-based Swap Participants fest. Die Dodd-Frank Wall Street Reform und die entsprechenden Vorschriften der Commodity Futures Trading Commission („CFTC“) fordern seit 2013 in den Vereinigten Staaten verpflichtend eine Abwicklung über eine zentrale Gegenpartei für bestimmte standardisierte außerbörslich abgeschlossene Derivate, u.a. bestimmte Zinsswaps und Index Credit Default Swaps. Die EU-Verordnung Nr. 648/2012 über außerbörslich gehandelte Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister („EMIR“) führte im Jahr 2013 eine Reihe von Techniken zur Risikominderung bei außerbörslich gehandelten Derivatetransaktionen, die keinem zentralen Clearing unterliegen, sowie im Jahr 2014 die Berichterstattung über außerbörslich gehandelte und börsengehandelte Derivate, ein. Das zentrale Clearing für bestimmte standardisierte außerbörslich gehandelte Derivatetransaktionen in der EU wurde im Juni 2016 bindend. Seit Februar 2017 hat die Deutsche Bank Anforderungen für Ersteinschüsse sowie variablen Nachschussforderungen mit der ersten Kategorie von Gegenparteien, die EMIR unterliegen, für außerbörslich gehandelter Derivategeschäfte in der EU eingeführt. Alle anderen Unternehmen, die dem Geltungsbereich unterliegen, folgten den Anforderungen für variablen Nachschussforderungen ab dem 1 März 2017- Die Anforderungen für Ersteinschüsse unterliegen einer phasenweisen Einführung. Die Übergangsregelung dauert bis September 2020.

Die Commodity Futures Trading Comission (CFTC) verabschiedete 2016 finale Regularien, welche das Clearing von zusätzlichen Zinsswaps erforderlich machen und phasenweise bis Ende Oktober 2018 eingeführt werden.Die Deutsche Bank implementierte die zusätzlichen Clearing-Anforderungen für relevante Zinsswaps, die dem Zulassungszeitplan unterliegen. Diese decken Instrumente, die auf die AUD, CAD, HKD, NOK, PLM und SEK lauten, ab. Im Dezember 2016 hat die CFTC, auch in Übereinstimmung mit dem Dodd-Frank Act, erneut Regularien eingereicht, um gewisse Rohstoffe und wirtschaftlich äquivalente Swaps, Futures und Optionen mit Positionslimiten zu versehen. Über diesen Antrag wurde noch nicht endgültig entschieden. Die Securities and Exchange Commission („SEC“) hat ebenfalls Regularien bezüglich der Registrierung, Standards zum Geschäftsgebaren, Handelsbestätigungen sowie Beglaubigungsvoraussetzungen für Händler von wertpapierbasierten Swaps und für vorrangig an wertpapierbasierten Swaps Beteiligten ausgearbeitet. Diese Regularien erlangen erst Gültigkeit, wenn die SEC ihre Rechtsetzungsbefugnisse für wertpapierbasierte Swaps vervollständigt. Schlussendlich haben die U.S. Prudential Regulators (Federal Reserve, FDIC, das US-Amt für Währungskontrolle (OCC), Farm Credit Administration Federal Housing Finance Agency (FHFA)) finale Gesetze zur Festsetzung von Einschussanforderungen für Swaps, die keinem Clearing unterzogen wurden, und wertpapierbasierte Swaps eingeführt. Auch die CFTC hat finale Gesetze zur Festsetzung von Einschussanforderungen für Swaps, die keinem Clearing unterzogen wurden, eingeführt. Die finalen Einschussanforderungen wurden phasenweise eingeführt, angefangen mit dem Inkrafttreten der Bestimmung für Ersteinschüsse und variablen Nachschussforderungen im September 2016, gefolgt von zusätzlichen Bestimmungen für variable Nachschussanforderungen, welche zum 1. März 2017 für alle Gegenparteien des Geltungsbereichs in Kraft traten. Seit September 2016 hat die Deutsche Bank die Bestimmungen für Ersteinschüsse sowie variablen Nachschussforderungen mit der ersten Kategorie von Gegenparteien, die den US-Regularien für Einschüsse unterliegen, eingeführt. Diese gelten für Derivate, die in den USA keinem Clearing unterzogen werden, Zusätzliche Bestimmungen für Ersteinschüsse bei kleineren Gegenparteien werden stufenweise auf einer jährlichen Basis von September 2017 bis September 2020 eingeführt, zusammen mit den relevanten Compliance Daten die jeweils vom Transaktionsvolumen der Parteien und ihrer Vertragspartner abhängen.

Die nachfolgende Tabelle gibt eine Aufgliederung der Nominalbeträge sowie Marktwerte (brutto) der Vermögenswerte und Verpflichtungen aus außerbörslich gehandelten Derivaten auf der Grundlage von Clearing-Kanälen wieder.

Nominalbeträge der Derivate, aufgegliedert nach Abwicklungsart und Art der Derivate

 

31.12.2017

 

Nominalbetrag nach Laufzeiten

 

 

 

in Mio €

Bis 1 Jahr

> 1 Jahr ≤ 5 Jahre

Über 5 Jahre

Insgesamt

Positiver Marktwert

Negativer Marktwert

Netto-
marktwert

Zinsbezogen:

 

 

 

 

 

 

 

Außerbörslich

18.389.853

9.644.152

5.862.868

33.896.874

224.783

202.492

22.291

Bilateral (Amt)

2.231.176

2.624.101

1.989.543

6.844.820

200.520

177.989

22.532

CCP (Amt)

16.158.677

7.020.051

3.873.326

27.052.054

24.262

24.503

−241

Börsengehandelt

4.100.955

1.379.528

155

5.480.638

250

275

−25

Zinsbezogen insgesamt

22.490.809

11.023.680

5.863.023

39.377.512

225.033

202.767

22.266

Währungsbezogen:

 

 

 

 

 

 

 

Außerbörslich

4.265.081

1.036.897

470.541

5.772.518

82.392

75.535

6.858

Bilateral (Amt)

4.209.509

1.036.536

470.541

5.716.586

81.597

74.823

6.774

CCP (Amt)

55.572

361

0

55.932

795

712

83

Börsengehandelt

48.252

0

0

48.252

19

18

1

Währungsbezogen insgesamt

4.313.333

1.036.897

470.541

5.820.771

82.411

75.553

6.859

Aktien-/indexbezogen:

 

 

 

 

 

 

 

Außerbörslich

301.662

156.272

19.248

477.182

18.201

23.010

−4.810

Bilateral (Amt)

301.662

156.272

19.248

477.182

18.201

23.010

−4.810

CCP (Amt)

0

0

0

0

0

0

0

Börsengehandelt

732.870

107.631

5.398

845.900

9.986

12.708

−2.722

Aktien-/indexbezogen insgesamt

1.034.533

263.903

24.647

1.323.082

28.187

35.718

−7.531

Kreditderivate

 

 

 

 

 

 

 

Außerbörslich

209.376

1.321.066

153.867

1.684.309

28.317

27.888

429

Bilateral (Amt)

91.919

204.583

49.442

345.944

5.363

4.779

584

CCP (Amt)

117.457

1.116.482

104.426

1.338.365

22.954

23.108

−154

Börsengehandelt

0

0

0

0

0

0

0

Kreditderivate insgesamt

209.376

1.321.066

153.867

1.684.309

28.317

27.888

429

Rohwarenbezogen:

 

 

 

 

 

 

 

Außerbörslich

3.431

995

2.015

6.441

35

1.485

−1.449

Bilateral (Amt)

3.431

995

2.015

6.441

35

1.485

−1.449

CCP (Amt)

0

0

0

0

0

0

0

Börsengehandelt

39.955

4.163

0

44.119

187

214

−27

Rohwarenbezogen insgesamt

43.386

5.158

2.015

50.560

222

1.699

−1.476

Sonstige:

 

 

 

 

 

 

 

Außerbörslich

3.744

765

0

4.509

9

371

−362

Bilateral (Amt)

3.744

765

0

4.509

9

371

−362

CCP (Amt)

0

0

0

0

0

0

0

Börsengehandelt

5.196

1

0

5.197

5

26

−20

Sonstige insgesamt

8.940

766

0

9.706

14

397

−382

Außerbörslich insgesamt

23.173.146

12.160.146

6.508.540

41.841.833

353.737

330.780

22.957

Total bilateral business

6.841.441

4.023.253

2.530.789

13.395.482

305.726

282.457

23.269

Total CCP business

16.331.705

8.136.894

3.977.751

28.446.351

48.012

48.324

−312

Börsengehandelt insgesamt

4.927.230

1.491.323

5.553

6.424.106

10.447

13.240

−2.793

Insgesamt

28.100.376

13.651.470

6.514.093

48.265.939

364.185

344.020

20.164

Positive Marktwerte nach Aufrechnungsvereinbarungen und erhaltenen Barsicherheiten

0

0

0

0

32.083

0

0

 

31.12.2016

 

Nominalbetrag nach Laufzeiten

 

 

 

in Mio €

Bis 1 Jahr

> 1 Jahr ≤ 5 Jahre

Über 5 Jahre

Insgesamt

Positiver Marktwert

Negativer Marktwert

Netto-
marktwert

Zinsbezogen:

 

 

 

 

 

 

 

Außerbörslich

13.214.990

8.828.544

6.102.510

28.146.044

309.405

284.954

24.451

Bilateral (Amt)

2.777.349

3.625.915

2.645.075

9.048.340

272.059

248.396

23.664

CCP (Amt)

10.437.641

5.202.629

3.457.434

19.097.704

37.346

36.558

787

Börsengehandelt

5.013.591

1.387.444

1.174

6.402.209

326

394

−68

Zinsbezogen insgesamt

18.228.581

10.215.988

6.103.684

34.548.253

309.731

285.348

24.382

Währungsbezogen:

 

 

 

 

 

 

 

Außerbörslich

3.994.113

1.053.558

537.044

5.584.715

129.731

126.480

3.251

Bilateral (Amt)

3.938.295

1.053.434

537.044

5.528.773

129.288

126.049

3.239

CCP (Amt)

55.818

124

0

55.942

443

431

12

Börsengehandelt

29.431

398

35

29.864

6

54

−48

Währungsbezogen insgesamt

4.023.544

1.053.956

537.078

5.614.579

129.738

126.534

3.203

Aktien-/indexbezogen:

 

 

 

 

 

 

 

Außerbörslich

366.170

168.529

25.313

560.012

20.358

23.692

−3.334

Bilateral (Amt)

366.170

168.529

25.313

560.012

20.358

23.692

−3.334

CCP (Amt)

0

0

0

0

0

0

0

Börsengehandelt

472.888

74.045

9.006

555.939

6.172

8.575

−2.402

Aktien-/indexbezogen insgesamt

839.058

242.574

34.319

1.115.951

26.531

32.266

−5.736

Kreditderivate

 

 

 

 

 

 

 

Außerbörslich

297.563

1.076.954

142.572

1.517.089

21.297

22.399

−1.102

Bilateral (Amt)

157.950

298.313

58.852

515.115

7.426

8.238

−811

CCP (Amt)

139.613

778.640

83.720

1.001.974

13.870

14.161

−291

Börsengehandelt

0

0

0

0

0

0

0

Kreditderivate insgesamt

297.563

1.076.954

142.572

1.517.089

21.297

22.399

−1.102

Rohwarenbezogen:

 

 

 

 

 

 

 

Außerbörslich

2.660

1.657

9.222

13.539

479

653

−175

Bilateral (Amt)

2.660

1.657

9.222

13.539

479

653

−175

CCP (Amt)

0

0

0

0

0

0

0

Börsengehandelt

53.757

8.766

0

62.523

440

503

−63

Rohwarenbezogen insgesamt

56.417

10.423

9.222

76.062

918

1.156

−238

Sonstige:

 

 

 

 

 

 

 

Außerbörslich

13.994

6.856

98

20.948

443

719

−276

Bilateral (Amt)

13.963

6.856

98

20.917

433

698

−265

CCP (Amt)

31

0

0

31

10

21

−11

Börsengehandelt

4.929

0

0

4.929

10

29

−18

Sonstige insgesamt

18.923

6.856

98

25.877

453

747

−295

Außerbörslich insgesamt

17.889.490

11.136.098

6.816.759

35.842.347

481.712

458.897

22.816

Total bilateral business

7.256.387

5.154.704

3.275.604

15.686.696

430.043

407.725

22.318

Total CCP business

10.633.102

5.981.394

3.541.155

20.155.651

51.669

51.172

497

Börsengehandelt insgesamt

5.574.597

1.470.653

10.214

7.055.464

6.954

9.555

−2.600

Insgesamt

23.464.086

12.606.751

6.826.973

42.897.811

488.667

468.451

20.215

Positive Marktwerte nach Aufrechnungsvereinbarungen und erhaltenen Barsicherheiten

0

0

0

0

44.784

0

0